Die Linke fordert

Bald kostenlose HVV-Fahrkarten für Hartz-IV-Empfänger?

Ein S-Bahn in Hamburg. Menschen steigen ein und aus. Sind die HVV-Tickets für Hartz IV Familien bald gratis?
+
Gibt es bald kostenlose HVV-Tickets für Hartz-IV-Empfänger?

Corona-Bonus für Hartz-IV-Familien ist beschlossen. Doch für die Linke genügt das nicht. Die Partei fordert mehr Vergünstigungen, darunter Gratis-Fahrkarten.

Hamburg – Wegen der hohen Belastung für Hartz-IV-Bezieher durch die Corona-Krise hat die Bundesregierung das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ ins Leben gerufen. Darin enthalten ist unter anderem ein Freizeitbonus über 100 Euro, der im August 2021 zum Regelsatz hinzu an Familien ausgezahlt wird*.

Doch für die Linkspartei in der Hansestadt Hamburg* ist dies nicht genug. Nicht nur sei der Bonus unangemessen niedrig. Sie schlugen als zusätzliche Maßnahme auch freie Eintrittskarten und kostenlose HVV-Tickets für Hartz-IV-Familien* vor und pochte auf eine Erhöhung des Regelsatzes. * 24hamburg.de und merkur.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA. *

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.