Michelle twittert Glückwünsche

Zum Geburtstag: Liebesgrüße für Barack Obama

+
Michelle Obama ließ die Welt via Twitter wissen, dass die Liebe zu ihrem Mann stärker ist, als je zuvor

Washington - Michelle Obama hat ihrem Barack via Twitter zum Geburtstag gratuliert. Ihre Glückwünsche garnierte sie mit einem Foto und einer Liebeserklärung.

Michelle Obama geht bei der Versendung ihrer Geburtstagsgrüße mit der Zeit: Zum 52. Geburtstag ihres Mannes Barack Obama gratulierte die First Lady der USA über den Kurzbotschaftendienst Twitter. "Happy Birthday, Barack!" schrieb sie am Sonntag auf ihrem offiziellen Twitter-Konto @FLOTUS (First Lady of the United States). Und in Anspielung auf Diskussionen um die deutlichen Spuren der Lasten des Präsidentenamts fügte sie augenzwinkernd hinzu: "Dein Haar ist zwar etwas grauer, aber ich liebe Dich mehr als je zuvor".

Beigefügt war der Botschaft ein Schwarz-weiß-Foto von Michelle und Barack Obama als deutlich jüngeres Paar. Zum Zeichen, dass die Twitter-Nachricht tatsächlich von der First Lady persönlich stammte, war sie mit dem Kürzel "mo" unterschrieben. Der US-Präsident hatte einen Teil seines Geburtstagswochenendes auf dem Landsitz Camp David verbracht. Am frühen Sonntagnachmittag kehrte er aber schon wieder nach Washington zurück.

Michelle Obama gewährt private Einblicke

Michelle Obama gewährt private Einblicke

AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.