Studie

Bürger wollen mehr Nachhaltigkeit für ihre Stadt

+
Nachhaltigkeit heißt für die meisten Deutschen, dass neben den Folgen für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft auch die Interessen künftiger Generationen bedacht werden. Foto: Andreas Gebert/Symbolbild

Gütersloh (dpa) - Beim Thema Nachhaltigkeit müssten sich aus Sicht vieler Bürger Städte und Gemeinden stärker engagieren. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hat mehr als jeder zweite Deutsche (57 Prozent) das Gefühl, dass die Kommunalpolitik sich nicht besonders für eine nachhaltige Entwicklung einsetzt.

Das steht im Gegensatz zur eigenen Bewertung. 81 Prozent der Deutschen stufen das Thema demnach als persönlich wichtig ein, 67 Prozent sind bereit, sich selbst für mehr Nachhaltigkeit zu engagieren.

Für vier von fünf Bürgern (81 Prozent) bedeutet Nachhaltigkeit, dass bei politischen Entscheidungen neben den Folgen für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft auch die Interessen der künftigen Generationen berücksichtigt werden.

In der kommunalen Politik hat das Thema einen etwas geringeren Stellenwert. Von 937 befragten Fraktionsvorsitzenden in Stadt- und Gemeinderäten in ganz Deutschland ist nachhaltige Entwicklung nur für zwei Drittel (rund 66 Prozent) ein wichtiges Thema.

Projekt Monitor Nachhaltige Kommune

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.