Deutsche finden Wahlkampf langweilig

+
Die Bundeskanzlerin versucht alles um Wählerstimmen zu ergattern. Die deutschen Bürger wiederum finden den Wahlkampf zu langweilig.

Berlin - Der Wahlkampf hält die Politiker in Atem - die Bürger dagegen weniger. Mehr als zwei Drittel der Deutschen finden die Schlussauseinandersetzung der Parteien eher uninteressant.

Der Wahlkampf hält die Politiker in Atem - die Bürger dagegen weniger. Mehr als zwei Drittel der Deutschen finden die Schlussauseinandersetzung der Parteien eher uninteressant, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage für das Magazin "stern" ergab. Demnach sagen 47 Prozent, sie fänden den Wahlkampf "weniger interessant", 20 Prozent finden ihn "überhaupt nicht interessant". "Sehr interessant" finden ihn nur drei Prozent, 25 Prozent immerhin "interessant".

Bundestagswahl 2013: Aktuelle Informationen und Hintergründe

Bei der Frage, ob im Wahlkampf die richtigen Themen angesprochen wurden, sind die Bürger gespalten. 48 Prozent bejahen dies, 46 Prozent meinen dagegen, die Themen seien weitgehend am Interesse der Menschen vorbeigegangen. Unzufrieden sind die Deutschen mit der Information durch die Parteien. Nur knapp jeder Dritte (32 Prozent) sagt, er sei insgesamt gut informiert worden, 62 Prozent hätten sich mehr Unterrichtung gewünscht. Besonders unzufrieden sind die befragten FDP-Wähler: 80 Prozent von ihnen geben an, sie fühlten sich schlecht informiert.

Diese Parteien sind bei der Bundestagswahl dabei

Diese Parteien sind bei der Bundestagswahl dabei

Befragt wurden vom Institut Forsa am Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche 1000 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.