Wahlkreis 175

Bundestagswahl 2021: Acht Politiker konkurrieren im Main-Kinzig-Kreis um das Direktmandat

Bundestagswahl
+
Ein Wähler wirft seinen Stimmzettel in die Wahlurne.

Die Bundestagswahl 2021 rückt näher. Acht Politikerinnen und Politiker bewerben sich im Wahlkreis Main-Kinzig (175) um das Direktmandat.

Main-Kinzig-Kreis - 2021 treten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 175 acht Direktkandidaten an. Die CDU schickt Johannes Wiegelmann ins Rennen, für die SPD tritt Bettina Müller (SPD) an, Mariana Harder-Kühnel vertritt die AfD, Andrea Rahn-Farr die FDP, Direktkandidat der Grünen ist Knut Kiesel, für die Linke kandidiert Stella Luise Smith, für die Freien Wähler geht Carsten Hildebrandt an den Start und Brigitte Meyer-Simon für „Die Basis“.
Über Ergebnisse und Entwicklungen im Wahlkreis Main-Kinzig (175) berichtet fuldaerzeitung.de* im Live-Ticker.

Vor vier Jahren hatte der CDU-Politiker Peter Tauber das Direktmandat im Wahlkreis gewonnen. Er tritt bei dieser Bundestagswahl nicht mehr an. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.