Trotz Zitterns der Linken um Einzug in den Bundestag

Bundestagswahl 2021: Linke Schury mit persönlichem Ergebnis zufrieden

Blieb am Abend trotz des schlechten Ergebnisses der Linken optimistisch: Stephanie Schury.
+
Blieb am Abend trotz des schlechten Ergebnisses der Linken optimistisch: Stephanie Schury.

„Es war klar, dass wir verlieren werden“, sagte Stephanie Schury, als die ersten Hochrechnungen auf dem Bildschirm im Innenhof des Restaurants Arkadas auftauchten.

Kassel – Die Direktkandidatin der Linken im Wahlkreis 168 und etwa 50 Besucher hatten sich dort eingefunden, um die Bundestagswahl gemeinsam zu verfolgen (hier gibt es alle Ergebnisse im Wahlkreis 168). „Das Ergebnis war erwartbar. Es ist aber keines der vergangenen Monate, sondern eines der letzten Jahre.“ Sie gehe davon aus, dass das Ergebnis noch „ein bisschen nach oben geht“.

Mit ihrem eigenen Ergebnis bei der Bundestagswahl 2021 ist Schury zufrieden. Sie bekam knapp sechs Prozent der Erststimmen. „Mir geht es gut, die Last der vergangenen Wochen fällt jetzt von mir ab. Mein Ergebnis liegt über dem Bundesdurchschnitt.“

Dass der Direktkandidat der Linken bei der Bundestagswahl 2017, Torsten Felstehausen, ein besseres Ergebnis erzielte (8,76 Prozent), liege nicht an der Personalie, sagt die 34-Jährige. „Das liegt am Bundestrend, den kann ich natürlich auch nicht abfedern.“

So optimistisch wie Schury waren nicht alle. Viele enttäuschte Gesichter zeigten sich unter ihren Anhängern am Sonntagabend. Ein lautes Aufstöhnen ging durch die Reihen, als klar wurde, dass die Linke bangen muss, ob sie überhaupt in den Bundestag einzieht. (tno)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.