Science-Fiction-Epos

CDU-Generalsekretär Tauber ist "Star Wars"-Fan

+
CDU-Generalsekretär Peter Tauber ist Fan der Science-Fiction-Saga "Star Wars".

Berlin - CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich als Fan der Science-Fiction-Saga "Star Wars" geoutet.

"Star Wars" sei "das große Epos meiner Generation", sagte Tauber, in dessen Büro mehrere "Star Wars"-Modelle aus Lego stehen, der "BZ am Sonntag". Es sei die Geschichte vom ewigen Kampf des Guten gegen das Böse, deren Faszination er sich nicht entziehen könne. Auch für seine tägliche Arbeit schöpft er aus der Saga: So lehre die "Star Wars"-Geschichte, sich permanent selbst zu hinterfragen, sagte der 39-Jährige. "Ein wenig Selbstreflexion und Selbstkritik schadet der Politik nicht."

Auch die Haltung, nicht immer nur darüber zu reden, was zu tun sei, sondern tatsächlich zu handeln, gefalle ihm. "Man sollte Dinge tun im Vertrauen darauf, dass es klappt, und dabei auf die eigenen Stärken setzen", sagte Tauber der Zeitung. Der Historiker ist seit der Regierungsbildung Mitte Dezember Generalsekretär der CDU.

Scream Awards: Darth Vader und Harry Potter räumen ab

Scream Awards: Darth Vader und Harry Potter räumen ab

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.