Scharfer Ton

Clinton und Sanders mit hitziger Debatte vor New-York-Wahl

+
Hitziges Gefecht: Hillary Clinton und Bernie Sanders während der neunten TV-Debatte der US-Demokraten in New York.

New York - Wenige Tage vor der wichtigen Vorwahl im US-Bundesstaat New York haben sich Hillary Clinton und Bernie Sanders eine sehr hitzige Auseinandersetzung geliefert.

Die beiden demokratischen Bewerber für das Amt des US-Präsidenten gerieten in einer TV-Debatte in der Nacht immer wieder heftig aneinander.

In der intensiv geführten Diskussion attackierten sich die Ex-Außenministerin und der Senator von Vermont von Anfang an auch immer wieder persönlich.

Inhaltlich bezogen die beiden Bewerber weiterhin kontroverse Positionen zu einer Reihe von Politikfeldern, etwa in der Handelspolitik, der Energie-, Gesundheits- und der Außenpolitik.

Es war die neunte TV-Debatte der US-Demokraten. Sie fand im New Yorker Stadtteil Brooklyn statt. Clinton (68) war Senatorin in New York, Sanders (74) stammt aus Brooklyn.

New York wählt am kommenden Dienstag, es geht dort um vergleichsweise viele Delegierte. In den Vorwahlen aller Bundesstaaten versuchen die Bewerber, eine Mehrheit der Delegierten zu erreichen, die dann im Juli auf einer Parteiversammlung offiziell ihren Kandidaten für das Weiße Haus küren.

Clinton führt in den jüngsten Umfragen in New York deutlich. In der Zwischensumme der Vorwahlen liegt sie klar vor Sanders.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem News-Ticker zu US-Wahl.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.