Coronavirus

Corona in Deutschland: Massiver Anstieg - 4500 Neuinfektionen am Freitag

RKI-Chef Lothar Wieler trägt eine Corona-Maske.
+
Das Robert Koch-Institut vermeldet 4516 Neuinfektionen am Freitag in Deutschland (Archivbild).

Die Corona-Infektionszahlen in Deutschland steigen stark an. Das vermeldet das Robert Koch-Institut. Große Städte wie Frankfurt und Berlin sind sehr betroffen.

  • Das Coronavirus verbreitet sich in Deutschland immer weiter.
  • Lesen Sie hier die tagesaktuellen Fallzahlen des RKI.
  • Am Freitag, 09.10.2020, vermeldet das RKI 4516 Neuinfektionen.

Deutschland - Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin hat die Zahl der in Deutschland mit dem Coronavirus infizierten Menschen am Freitag (09.10.2020) mit 314.660 angegeben. Das entspricht einem Plus von 4516 im Vergleich zum Vortag. Die in der US-Stadt Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität (JHU) meldete 315.536 Infizierte. Das RKI, das nur die elektronisch übermittelten Zahlen aus den Bundesländern berücksichtigt und seine Aufstellung einmal täglich aktualisiert, registrierte 9589 Todesfälle und damit elf mehr als am Vortag. Die JHU zählte 9584 Tote. Die Zahl der Genesenen lag laut RKI bei etwa 271.800. (mse mit afp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.