Welchs Woche

Corona-Demo in Kassel: Die Menschen werden immer gereizter und dünnhäutiger

Poträt Axel Welch, Leiter Leserdialog der HNA
+
Axel Welch, Leiter Leserdialog der HNA.

Regelmäßig setzt sich Axel Welch, Leiter Leserdialog der HNA, mit einem Thema der Woche auseinander: Die Demonstration der Querdenker in Kassel.

Was für eine Woche; eine mit Nachhall, eine für die Geschichtsbücher. Die aufwühlenden Demonstrationen von „Querdenkern“ und ihren Gegnern in Kassel haben Spuren hinterlassen. Und diese werden noch lange spürbar sein. Die Aufarbeitung dieses Protestes auf verschiedenen Ebenen hat erst begonnen.

Die Dynamik auf der Straße wurde auch im regen Leserinteresse gespiegelt. Zahlreiche Anrufe und eine Flut von Leserbriefen gingen wie selten zuvor in der Redaktion ein – natürlich mit unterschiedlichen Bewertungen. Vor allem aber mit heftiger Kritik an Justitia, einen derartigen Massen-Protest in Coronazeiten zuzulassen; wohlweislich mit der nicht unberechtigten Befürchtung im Vorfeld, dass sich viele nicht an die Pandemieregeln halten werden. Die Gesellschaft, das lässt sich nicht zuletzt an Leserkommentaren ablesen, ist gereizter und dünnhäutiger geworden. Das abnehmende Vertrauen in die Regierungsfähigkeit in Berlin und den Ländern wirkt da noch beschleunigend.

leserdialog@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.