News-Ticker

Corona in Deutschland: RKI meldet die aktuellen Fallzahlen - R-Wert sinkt unter 1

Das RKI hat die aktuellen Corona-Fallzahlen für Deutschland gemeldet. Die Zahl der Todesfälle schnellt nach oben - alle News im Ticker.

  • Das Robert-Koch-Institut (RKI) informiert täglich über die aktuellen Corona-Fallzahlen.
  • Insgesamt haben sich 3.310.301 Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 27.04.2021).
  • Corona-News: Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 167,6 (Stand: 27.04.2021).

Update vom Mittwoch, 28.04.2021, 6.20 Uhr: Dieser Text ist beendet. Alle neuen Informationen zu den Corona-Fallzahlen in Deutschland finden Sie im neuen News-Ticker.

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Dienstag (27.04.2021)

+++ 20.01 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Dienstagabend bei 0,93 (Vortag: 1,01). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 93 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Update vom Dienstag, 27.04.2021, 6.31 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt gegeben. Innerhalb von 24 Stunden meldeten die Gesundheitsämter dem RKI 10.976 Neuinfektionen. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle in Deutschland steigt damit auf 3.310.301. Vor genau einer Woche (20.04.2021) wurden 9.609 Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden dem RKI am Dienstag (27.04.2021) 344 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gemeldet. Die Gesamtzahl der Verstorbenen steigt auf 81.968.

Die 7-Tage-Inzidenz ist gesunken und liegt aktuell bei 167,6. Am Vortag lag der Wert bei 169,3. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist um etwa 10.600 Fälle auf 297.000 Erkrankte gesunken. In den vergangenen sieben Tagen wurden 139.354 Infektionen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 an das RKI übermittelt. Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.931.400 (+21.200) Menschen.

Das RKI meldet am Dienstag (27.04.2021) die aktuellen Corona-Fallzahlen - und über 300 Todesfälle in Deutschland.

Corona in Deutschland: Die aktuellen Fallzahlen im Überblick

27.04.2021 (Dienstag)10.976 Neuinfektionen und 344 Todesfälle
26.04.2021 (Montag)11.907 Neuinfektionen und 60 Todesfälle
25.04.2021 (Sonntag)18.773 Neuinfektionen und 120 Todesfälle
24.04.2021 (Samstag) 23.392 Neuinfektionen und 286 Todesfälle
23.04.2021 (Freitag)27.543 Neuinfektionen und 265 Todesfälle
22.04.2021 (Donnerstag)29.518 Neuinfektionen und 259 Todesfälle
21.04.2021 (Mittwoch) 24.884 Neuinfektionen und 331 Todesfälle
20.04.2021 (Dienstag)9.609 Neuinfektionen und 297 Todesfälle

Die Fallzahlen des RKIs können von denen der einzelnen Bundesländer abweichen. Ein Grund dafür sind die längeren Übertragungswege zwischen RKI und den zuständigen Gesundheitsämtern. Das Covid-19-Dashboard des RKIs kann darüber hinaus im Laufe des Tages angepasst werden.

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Montag (26.04.2021)

+++ 20.13 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem RKI-Lagebericht von Montagabend bei 1,01 (Vortag: 1,08). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 101 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Update vom Montag, 26.04.2021, 6.46 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Die Gesundheitsämter haben dem RKI 11.907 weitere Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle in Deutschland steigt damit auf 3.299.325 seit dem Beginn der Pandemie. Vor genau einer Woche (19.04.2021) wurden dem RKI 11.437 Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 steigt um 60 auf 81.624 Verstorbene.

Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut gestiegen und liegt aktuell bei 169,3. Am Vortag lag der Wert bei 165,6. In den vergangenen sieben Tagen wurden 140.783 Corona-Fälle an das RKI übermittelt. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist um etwa 4400 Fälle auf 307.600 Erkrankte gesunken. Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.910.100 (+16.200) Menschen.

Eine steigende Corona-Inzidenz meldet das RKI am Montag (26.04.2021) in Deutschland.

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Sonntag (25.04.2021)

+++ 17.16 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem RKI-Lagebericht von Sonntagnachmittag (25.04.2021) bei 1,08 (Vortag: 1,09). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 108 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Update vom Sonntag, 25.04.2021, 6.01 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Die Gesundheitsämter haben dem RKI 18.773 weitere Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle in Deutschland steigt damit auf 3.287.418 seit dem Beginn der Pandemie. Vor genau einer Woche (18.04.2021) wurden dem RKI 19.185 Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 steigt um 120 auf 81.564 Verstorbene.

Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut angestiegen und liegt aktuell bei 165,6. Am Vortag lag der Wert bei 164,4, vor genau einer Woche lag der Inzidenzwert bei 162,3. In den vergangenen sieben Tagen wurden 137.762 Corona-Fälle an das RKI übermittelt. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist um etwa 7100 Fälle auf 312.000 Erkrankte gestiegen. Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.882.300 (+17.300) Menschen.

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Samstag (24.04.2021)

+++ 18.21 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem RKI-Lagebericht von Samstag (24.04.2021) bei 1,09 (Vortag: 1,08). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 109 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Update vom Samstag, 24.04.2021, 6.10 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt gegeben. Innerhalb von 24 Stunden meldeten die Gesundheitsämter dem RKI 23.392 Neuinfektionen. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle in Deutschland steigt damit auf 3.268.645. Vor genau einer Woche (17.04.2021) wurden 23.804 Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden dem RKI 286 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gemeldet. Die Gesamtzahl der Verstorbenen steigt auf 81.444.

Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut angestiegen und liegt aktuell bei 164,4. Am Vortag lag der Wert bei 164,0. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist um etwa 5.800 Fälle auf 304.900 Erkrankte gestiegen. In den vergangenen sieben Tagen wurden 136.725 Infektionen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 an das RKI übermittelt. Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.882.300 (+17.300) Menschen.

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Freitag (23.04.2021)

+++ 20.30 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem RKI-Lagebericht von Freitagabend (23.04.2021) bei 1,08 (Vortag: 1,01). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 108 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

+++ Update vom Freitag, 23.04.2021, 6.05 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem RKI 27.543 weitere Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle steigt damit auf 3.245.253 seit dem Beginn der Pandemie. Die Gesamtzahl der Todesfälle in Deutschland im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 steigt um 265 auf 81.158 Verstorbene.

Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut angestiegen und liegt aktuell bei 164,0. Am Vortag lag der Wert bei 161,1. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist um etwa 7.500 Fälle auf 299.100 Erkrankte gestiegen. In den vergangenen sieben Tagen wurden 136.431 Infektionen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 an das RKI übermittelt. Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.865.000 (+19.700) Menschen.

Das RKI hat am Freitag (23.04.2021) über 27.000 Corona-Neuinfektionen in Deutschland gemeldet - auch die 7-Tage-Inzidenz ist angestiegen.

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Donnerstag (22.04.2021)

+++ 20.17 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem RKI-Lagebericht von Donnerstagabend (22.04.2021) bei 1,01 (Vortag: 0,94). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 101 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Update vom Donnerstag, 22.04.2021, 6.45 Uhr: Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) seit Beginn der Pandemie-Aufzeichnungen 3.217.710 Corona-Fälle gemeldet. Das sind 29.518 infizierte Personen mehr als am Mittwoch (21.04.2021). Die Gesamtzahl aller Todesfälle in Deutschland im Zusammenhang mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 steigt um 259 auf 80.893 Verstorbene.

Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.845.300 (+21.200) Menschen. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle sinkt um circa 8000 auf 291.500 Erkrankte. In den vergangenen sieben Tagen wurden 134.007 Infektionen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 an das RKI übermittelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt somit nicht mehr bei 160,1, sondern bei 161,1.

Die höchste Inzidenz in Deutschland mit 403,4 wurde im Saale-Orla-Kreis in Thüringen gemeldet. Das Bundesland selbst hat eine Inzidenz von 232,2. Nur ein Bundesland in Deutschland liegt unter einer 100er-Inzidenz: Schleswig-Holstein mit 70,9. Sieben Landkreise und kreisfreie Städte liegen unter einer Inzidenz von 50, ein Landkreis unter einer 35er-Inzidenz. Die niedrigste Inzidenz hat der Landkreis Lüchow-Dannenberg (33,0).

RKI meldet Corona-Fallzahlen für Deutschland vom Mittwoch (21.04.2021)

Erstmeldung vom Mittwoch, 21.04.2021, 6.42 Uhr: Kassel - Das Robert-Koch-Institut hat die aktuellen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Seit dem Beginn der Pandemie haben die Gesundheitsämter in Deutschland dem RKI 3.188.192 Corona-Fälle gemeldet. Das sind 24.884 infizierte Personen mehr als am Dienstag (20.04.2021). Die Zahl der Todesfälle ist um 331 auf insgesamt 80.634 gestiegen.

Als genesen gelten in Deutschland ungefähr 2.824.100 (+20.400) Menschen. Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle steigt um circa 4100 auf 283.500 Erkrankte. In den vergangenen sieben Tagen wurden 133.165 Infektionen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 an das RKI übermittelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag gesunken und liegt aktuell bei 160,1. Am Dienstag lag der 7-Tage-Inzidenzwert bei 162,4.

Covid-19-Lagebericht des RKI: R-Wert und Stand der Impfungen in Deutschland

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht am Dienstag (20.04.2021) bei 0,95. Am Montag lag er bei 1,06. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen. Diese Entwicklung werde „durch zumeist diffuse Geschehen“ im privaten und beruflichen Umfeld sowie in Kitas und Hoteleinrichtungen ausgelöst. 

  • Diese Sieben-Tage-Inzidenzen dominieren das Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland:
  • Sieben-Tage-Inzidenz von über 50: 408 Landkreise (von 412 Landkreisen)
  • Sieben-Tage-Inzidenz von über 100: 325 Landkreise
  • Sieben-Tage-Inzidenz von über 250: 27 Landkreise

In Deutschland haben 16.795.784 Menschen ihre Erstimpfung gegen den Coronavirus erhalten. Das sind 20,2 Prozent der Gesamtbevölkerung in Deutschland. Die Zweitimpfung haben 5.582.992 Menschen (6,7 Prozent der Gesamtbevölkerung) erhalten. (Jennifer Greve)

Rubriklistenbild: © Rüdiger Wölk/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.