Neue Umfrage

Corona-Inzidenz, Impfquote und Co.: Mehrheit der Deutschen vertraut Zahlen nicht

Einer neuen Umfrage zufolge vertrauen viele Deutsche den Corona-Fallzahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) nicht.
+
Einer neuen Umfrage zufolge vertrauen viele Deutsche den Corona-Fallzahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) nicht.

Einer Erhebung zufolge vertrauen viele Menschen den Corona-Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) nicht. Das RKI sieht die Verantwortung bei den Gesundheitsämtern.

Kassel – Die Mehrheit der Deutschen vertraut den Corona-Fallzahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) nicht. Dies ergab eine Insa-Umfrage im Auftrag der Bild-Zeitung. Demnach antworteten auf die Frage, ob sie den offiziellen Infektionszahlen vertrauen, 57 Prozent mit Nein. 32 Prozent gaben an, dass sie die Daten für glaubhaft hielten.

Über die Feiertage erklärte das Robert Koch-Institut bereits vorab, dass zum Ende des Jahres, insbesondere an den Weihnachtstagen, mit einer verzerrten Datenlage zu rechnen sei. Als Grund wurden weniger Tests sowie verzögerte Meldungen angegeben. Auch die neue Omikron-Variante sei „in den offiziellen Zahlen nicht zutreffend abgebildet“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) der Bild-Zeitung.

Corona-Zahlen in Deutschland: RKI sieht Verantwortung bei den Gesundheitsämtern

„Wir sind in Deutschland leider in einem Datenblindflug durch zwei Jahre Pandemie gegangen“, kritisierte Grünen-Politiker Dieter Janecek im Gespräch mit der Bild-Zeitung das Krisenmanagement der Großen Koalition. Stattdessen hätte man sich an Dänemark oder auch Großbritannien orientieren sollen, wo Wissen mithilfe repräsentativer Umfragen gewonnen werden konnte.

Darüber hinaus stellte das Robert Koch-Institut schon im Oktober eine höhere Corona-Impfquote fest, als bis dahin angenommen. Die Einrichtung verwies allerdings mehrfach auf die Verantwortung der Gesundheitsämter, die die Daten zum Teil nicht rechtzeitig melden.

Seit Beginn der Pandemie verzeichneten die Gesundheitsämter laut den aktuellen Angaben des RKIs insgesamt 7.207.847 Infektionsfälle. Die Gesamtzahl der registrierten Covid-19-Toten in Deutschland stieg auf 112.223. Die Zahl der Personen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus wieder genesen sind, wurden in Deutschland auf 6.478.600 beziffert. (Nail Akkoyun)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.