Pandemie

Corona-Fallzahlen: Inzidenz geht überraschend weiter zurück

Täglich gibt das RKI die Daten zur Pandemie bekannt. In Deutschland sind die Fallzahlen in der Corona-Krise unverändert hoch. Die Situation am Mittwoch.

Berlin - Wie entwickelt sich die Situation in der Corona-Krise in Deutschland im Herbst? Das Robert Koch-Institut hat die Daten für Mittwoch, den 03.11.2021 veröffentlicht. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt den Angaben des Instituts entsprechend den zweiten Tag in Folge. Der überraschend deutlich gesunkene Wert kann auch mit Meldungsverzögerungen zusammenhängen.

Corona-Fallzahlen in Deutschland: RKI meldet Neuinfektionen, Todesfälle, Inzidenz

TagNeuinfektionen | Todesfälle | Inzidenz
Mittwoch (03.11.2021)20.398 | 194 | 146,6
Dienstag (02.11.2021)10.813 | 81 | 153,7
Montag (01.11.2021)9658 | 23 | 154,8
Sonntag (31.10.2021)16.887 | 33 | 149,4
Samstag (30.10.2021)21.543 | 90 | 145,1
Freitag (29.10.2021)24.668 | 121 | 139,2
Donnerstag (28.10.2021) 28.037 | 126 | 130,2
Mittwoch (27.10.2021)23.212 | 114 | 118
Dienstag (26.10.2021)10.473 | 128 | 113
Montag (25.10.2021)6573 | 17 | 110,1

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Mittwochmorgen eine Inzidenz von 146,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Am Vortag hatte die Inzidenz bei 153,7 gelegen.

Corona-Fallzahlen in Deutschland: Das RKI meldet Neuinfektionen, Todesfälle, Inzidenz. (Symbolbild)

Den jüngsten Angaben des RKI zufolge wurden binnen 24 Stunden 20.398 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sowie 194 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet. Die Gesamtzahl der registrierten Infektionsfälle in Deutschland seit Beginn der Pandemie stieg damit auf 4.628.419, die Gesamtzahl der Todesfälle auf 96.027. (red/afp)

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.