Neues Anti-Rauch-Gesetz der EU

Schreckensbilder auf Zigaretten-Schachteln

+
Abstoßende Bilder sind auf Zigaretten-Schachteln künftig Pflicht. 

Luxemburg - Wer will da noch zugreifen? Die EU macht ernst: Künftig sollen große abstoßende Bilder alle Zigaretten-Schachteln "zieren". Eine bestimmte Zigaretten-Art soll außerdem verboten werden.

Weniger junge Menschen sollen in Europa mit dem Rauchen anfangen. Die EU-Staaten haben sich auf Vorgaben geeinigt, die sie davon abhalten sollen. Verboten werden sollen auch Mentholzigaretten.

Die EU-Staaten haben sich auf Regeln zur Eindämmung des Rauchens geeinigt. Die neuen Vorgaben sollen vor allem junge Menschen vom Einstieg abhalten. „Die Nachricht ist: Fang nicht damit an, weil du nicht weißt, wann du wieder damit aufhören kannst“, sagte der irische Gesundheitsminister James Reilly am Freitag beim Treffen der EU-Minister für Gesundheit und Verbraucherschutz.

Er leitete die Zusammenkunft, weil sein Land derzeit den Vorsitz der EU-Staaten hat. Das Europaparlament muss den neuen Vorgaben ebenfalls zustimmen.

Vorgesehen sind unter anderem Schockfotos, zum Beispiel von Raucherlungen, erklärte EU-Gesundheitskommissar Tonio Borg. Die dünnen Slim-Zigaretten, die vor allem bei jungen Menschen und Frauen beliebt sind, bleiben laut Borg weiter erlaubt. Geschmacksverändernde Aromen wie Menthol sollen als Zusätze künftig verboten werden. Nach Zahlen der EU-Kommission sterben jedes Jahr in Europa 700 000 Menschen an Folgen des Rauchens.

dpa

Vorbild Australien: Raucher-Schock-Kampagne

Raucher-Schock-Kampagne aus Australien

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.