Kein Durchbruch im Ukraine-Konflikt

Europa-Asien-Gipfel: Merkel trifft Putin

1 von 11
Russlands Präsident Wladimir Putin begrüßt den Präsidenten der Ukraine, Petro Porocshenko, mit einem Lächeln. 
2 von 11
Wladimir Putin schaut unzufrieden aus - oder nur konzentriert.
3 von 11
Großbritanniens Premierminister David Cameron ist umzingelt von Kamerateams und Journalisten.
4 von 11
Der japanische Premierminister Shinzo Abe.
5 von 11
Der letzte Tag des Europa-Asien-Gipfels in der italienischen Stadt Mailand.
6 von 11
Russlands Präsident Wladimir Putin rückt seine Hose zurecht.
7 von 11
Der italienische Premier Matteo Renzi.
8 von 11
Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt im Kongresscenter in Mailand an.
9 von 11
Ukraines Präsident Petro Porocshenko im Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel.

Mailand - Auch Krisenberatungen am Rande des Europa-Asien-Gipfels in Mailand haben nichts geändert: Die Fronten zwischen der EU und Russland im Ukraine-Konflikt bleiben verhärtet.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Berlin - Die parlamentarische Aufarbeitung des Weihnachtsmarkt-Attentats nimmt Fahrt auf. Den Auftakt machen die …
Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden
Chronologie: Die Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland

Chronologie: Die Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland

Berlin - Nach dem Tor von Roman Herzog Tod sind nur die drei letzten der elf bisherigen Bundespräsidenten - Horst …
Chronologie: Die Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland