1. Startseite
  2. Politik

Ex-US-General prognostiziert Sieg der Ukraine im Jahr 2023

Erstellt:

Von: Caspar Felix Hoffmann

Kommentare

Der ehemalige US-General Ben Hodges behauptet, ein ukrainischer Sieg im Krieg mit Russland sei unvermeidlich – vielleicht schon in wenigen Monaten.

London/Frankfurt – Der ehemalige US-General Ben Hodges sagt voraus, dass die Ukraine im kommenden Jahr „wahrscheinlich“ Russland besiegen werde. Trotz der enormen Größe seines Militärs habe Russland nach mehr als zehn Monaten Kampfhandlungen Mühe, wesentliche Ziele in der Ukraine zu erreichen. Der zum Krieg eskalierte Ukraine-Konflikt hat Hodges zufolge die Schwächen von Präsident Wladimir Putins Truppen aufgedeckt, darunter die Unfähigkeit, motivierte, gut ausgebildete Soldaten zu halten. Dies habe es der Ukraine in den letzten Monaten ermöglicht, Tausende von Quadratkilometern ehemals besetzter Gebiete zurückzuerobern.

Ben Hodges in der ARD-Talkshow ANNE WILL im Oktober 2019.
Ben Hodges, ehemaliger Befehlshaber der US-Armee in Europa, in der ARD-Talkshow Anne Will im Oktober 2019. © Eventpress Stauffenberg/Imago

Mit Blick auf das Jahr 2023 sagte Hodges in einem Interview mit der BBC, er glaube, dass die Ukraine weiterhin Siege erringen und möglicherweise sogar Russland besiegen werde. Zudem fügte er hinzu, dass die Ukraine derzeit Oberwasser habe. „Es ist noch zu früh, um eine Siegesparade in Kiew zu planen, aber das Momentum liegt jetzt bei der Ukraine, und ich habe keinen Zweifel daran, dass sie diesen Krieg gewinnen wird, wahrscheinlich im Jahr 2023“, sagte Hodges.

In Russlands Staats-TV verkündet „Putins Stimme“ das Ende der Welt. Sollte Russland ihren „Heiligen Krieg“ verlieren, werde der Westen „zu Asche zerfallen“.

News zum Ukraine-Krieg: Ukraine könnte im Jahr 2023 die Kontrolle über die Krim zurückgewinnen

Hodges erklärte, dass sich die Fortschritte der Ukraine im Winter zwar verlangsamen könnten, da die Ukraine mit erneuten russischen Angriffen auf die zivile Infrastruktur konfrontiert sei. Das ukrainische Militär sei aber besser gerüstet, um sich von einem schwierigen Winter zu erholen, da es von seinen westlichen Verbündeten kontinuierlich mit Winterausrüstung versorgt werde. Hodges zufolge könnte die Ukraine im Jahr 2023 sogar die Kontrolle über die Krim zurückgewinnen – eine Region, die Russland 2014 von der Ukraine annektiert hat.

„Wenn ich die Entschlossenheit des ukrainischen Volkes und der ukrainischen Soldaten sehe und die sich rasch verbessernde logistische Situation der Ukraine, sehe ich kein anderes Ergebnis als eine russische Niederlage“, sagte er der BBC. (cas)

Auch interessant

Kommentare