Zum 100. Geburtstag der CSU-Ikone

Festakt zu Ehren von Franz Josef Strauß - Bilder

1 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  
2 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  
3 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  
4 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  
5 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  
6 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  
7 von 7
Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  

München - Mit einem Festakt haben zahlreiche Politiker den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß gefeiert. Anschließend lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Staatsempfang in die Münchner Residenz ein.  

Münchner Merkur und tz haben zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß eine Sonderbeilage herausgegeben. Diese können Sie hier für 1,99 Euro als E-Book herunterladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken …
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona
In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona