Der Held einer Stadt

Flüchtling rettet Kind in letzter Sekunde vom Balkon - und bekommt riesiges Geschenk dafür

+
Der Mann kletterte über mehrere Balkons nach oben.

Nach der spektakulären Rettung eines Kindes bekommt ein Flüchtling aus Mali Dank von höchster Stelle.

Paris - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sagte dem 22-jährigen Mamoudou Gassama am Montag bei einem Empfang im Elysée-Palast die Einbürgerung zu. "Alle Papiere werden in Ordnung gebracht", versprach Macron. Zudem soll der "Held von Paris", wie er in sozialen Netzwerken genannt wird, in die Feuerwehr aufgenommen werden (wir berichteten).

Macron trifft Mamoudou Gassama.

"Bravo", sagte Macron. Er überreichte Gassama für seinen "Mut und seine "Aufopferung" eine Urkunde. Der junge Mann hatte einen vierjährigen Jungen am Wochenende mit einer waghalsigen Kletteraktion gerettet. Das Kind hing im vierten Stock an einer Balkonbrüstung und drohte in die Tiefe zu stürzen. "Ich habe nur an seine Rettung gedacht", sagte Gassama dem Sender BFM-TV. "Und Gott sei Dank habe ich ihn gerettet".

Passanten filmten, wie der junge Malier sich an der Fassade des Gebäudes von Balkon zu Balkon nach oben hangelte, bis er das Kind erreichte und in Sicherheit bringen konnte. Das Video von der Rettungsaktion wurde in sozialen Netzwerken Millionen Mal aufgerufen. In englischen Medien wird Gassama, der illegal nach Frankreich eingewandert war, auch "Spiderman" genannt.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.