Randale bei Aufmarsch der Linken zum 1. Mai in Berlin

1 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
2 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
3 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
4 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
5 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
6 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
7 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
8 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.
9 von 19
In Berlin-Kreuzberg ist am Dienstagabend die sogenannte Revolutionäre Mai-Kundgebung gestartet. Dabei kam es zu Gewalttaten. Teilnehmer warfen Steine auf Polizisten und gegen eine Bankfiliale.

Berlin - Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot hat am Dienstagabend in Kreuzberg eine Demonstration linker Gruppen unter dem Motto “Der Druck steigt - für die soziale Revolution“ begonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Kim Jong Un will seine Atom- und Raketentests stoppen. Aber sein Arsenal will Nordkoreas Machthaber nicht aufgeben. Es …
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Carlos Alvarado gewinnt Präsidentschaftswahl in Costa Rica
Der Wahlkampf drehte sich vor allem um die Ehe für alle. Mit seinem Diskurs für Einheit und Toleranz hat sich der …
Carlos Alvarado gewinnt Präsidentschaftswahl in Costa Rica