Die Kanzlerin und die Roboter

1 von 21
"icub" heißt der Roboter, der Kanzlerin Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) am Eröffnungstag der Hannover-Messe begrüßt. Was die Kanzlerin auf der Messe erlebt:
2 von 21
Die Kanzlerin und Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (beide CDU) spielen auf dem italienischen Gemeinschaftsstand mit dem humanoiden Roboter "icub".
3 von 21
Die Kanzlerin findet sichtlich Gefallen am kleinen Roboter.
4 von 21
"icub" ist 104 Zentimeter groß und 22 Kilogramm schwer, kann auf allen Vieren krabbeln, sich aufsetzen und mit seinen Kameraaugen sich bewegende Objekte verfolgen.
5 von 21
Die Kanzlerin greift nach der Hand des kleinen Roboters.
6 von 21
Der Roboter erinnert an die Maschinenwesen aus dem Will Smith-Film "I, Robot".
7 von 21
Und die Szene, in der sich die Finger von Kanzlerin und Roboter berühren, erinnert an den Film "E.T.".
8 von 21
Hoppla, was ist denn das?  Die Kanzlerin bekommt von einem vollautomatischen Roboterarm einen Apfel.
9 von 21
Den nimmt Merkel auch gleich in di e Hand.

Hannover - Der Kanzlerin und die Roboter

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Jamaika: Merkel erwartet "großes Stück Arbeit"
Noch fünf Tage haben sich die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen Zeit gegeben, Kompromisse bei den Knackpunkten …
Jamaika: Merkel erwartet "großes Stück Arbeit"
Zwei Jahre nach Paris-Anschlägen: Tattoos als Therapie
Überlebende der Paris-Anschläge haben sich Tattoos als Therapie stechen lassen. Hier erzählen sie ihre Geschichten.
Zwei Jahre nach Paris-Anschlägen: Tattoos als Therapie