Anwohner haben Sicherheitsbedenken

Entzugsheim für radikale Islamisten

1 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
2 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
3 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
4 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
5 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
6 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
7 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
8 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.
9 von 20
Ein Schloss auf dem Land soll bald Räume bieten, in denen ehemalige Islamisten Abstand nehmen können vom radikalen Gedankengut der Hassprediger und Dschihadisten.

Tours - Bald eröffnet in Frankreich die erste Entzugseinrichtung für radikale Islamisten. Im geschützten Raum sollen sie die Möglichkeit bekommen, vom radikalen Gedankengut loszukommen und Kritikfähigkeit lernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Union und SPD: Ein "Weiter so" kann es nicht geben
Die Hürden für eine neue große Koalition sind groß. Der Erfolgs- und Reformdruck bei den Sondierungen aber ist …
Union und SPD: Ein "Weiter so" kann es nicht geben
Blonde Power: Das sind Österreichs fesche First Ladys
Kanzler Sebastian Kurz, Vize Heinz-Christian Strache. Sie führen die neue Regierung in Österreich an - und beide …
Blonde Power: Das sind Österreichs fesche First Ladys