48 Jahre Altersunterschied

Freundin (28) will Berlusconi (76) heiraten

+
Silvio Berlusconi und seine Freundin Francesca Pascale.

Rom - Trotz des Altersunterschieds von 48 Jahren will die Freundin von Silvio Berlusconi den früheren italienischen Regierungschef heiraten.

„Ich habe ihn gesucht, ich habe ihm den Hof gemacht, ich habe dafür gesorgt, dass er sich in mich verliebt“, sagte die 28-jährige Francesca Pascale der am Mittwoch erscheinenden italienischen Ausgabe des Magazins „Vanity Fair“. „Ich habe alles getan, er muss nur ja sagen.“

Der 76-Jährige Berlusconi hat immer wieder mit Skandalen zu kämpfen und wurde unter anderem im Prozess um angebliche Sex-Partys in seiner Villa in erster Instanz schuldig gesprochen. „Ich war noch minderjährig als ich entschied, zu ihm zu gelangen“, sagte die blonde Süditalienerin dem Magazin. Sie sei in Berlusconis Partei eingetreten und habe ihn bei ihrer ersten Begegnung nach seiner Telefonnummer gefragt. Der Medienzar habe ihr daraufhin geantwortet: „Du bist gnadenlos.“

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.