Funkelnde Lichter und viel Programm in Göttingen

Weihnachtliches Flair

Weihnachtsstimmung in Göttingen: Auch die Lange-Geismar-Straße versprüht adventliches Flair.
+
Weihnachtsstimmung in Göttingen: Auch die Lange-Geismar-Straße versprüht adventliches Flair.

Göttingen. Wer mit dem Zug nach Göttingen reist, wird direkt auf dem Bahnhofsvorplatz von einem kleinen Weihnachtsmarkt begrüßt. Spätestens in der Innenstadt wird dann jedem klar: Es weihnachtet sehr in der Universitätsstadt.

Göttingen. Wer mit dem Zug nach Göttingen reist, wird direkt auf dem Bahnhofsvorplatz von einem kleinen Weihnachtsmarkt begrüßt. Spätestens in der Innenstadt wird dann jedem klar: Es weihnachtet sehr in der Universitätsstadt. Die Straßen sind hell erleuchtet, was vor allem nach Sonnenuntergang für ein festliches Ambiente sorgt. Auf dem Weihnachtsmarkt rund um das Gänseliesel und die Johanniskirche laden viele Stände und Buden zum Bummeln und Verweilen ein. An ausgewählten Ständen finden täglich ab 10 Uhr verschiedene kunsthandwerkliche Vorführungen statt. Ob Keramikgravuren, Brandmalerei, Seifenherstellung oder Töpfern – hier kann den Kunsthandwerkern direkt über die Schulter geschaut werden.

Musikalisches Bühnenprogramm

DOWNLOAD

PDF der Sonderseite Göttingen lädt ein

Die Weihnachtsmarktbühne, die bereits am 25. November durch Bürgermeister Ulrich Holefleisch eröffnet wurde, bietet auch in diesem Jahr wieder über die gesamte Laufzeit des Weihnachtsmarkts ein abwechslungsreiches Programm. Neben verschiedenen Schülerbands und -orchestern treten Spielmannszüge, Posaunenchöre, Singer-Songwriter und viele weitere Musiker auf und laden zu besinnlichen Weihnachtsklängen und diversen Musikrichtungen zu lauschen. An diesem Samstag, 30. November geben die acht Musiker der Kitchen Band ab 16 Uhr einen Einblick in die Welt der Klezmer-Musik, ursprünglich die Musik fahrender osteuropäischer jüdischer Musiker.

Viele kulturelle Einrichtungen laden in der Adventszeit zu Theatervorstellungen, Stadtführungen oder Veranstaltungen in den Göttinger Innenstadtkirchen. In der Lokhalle lockt die Eisbahn vom 30. November bis zum 9. Februar zum Eislaufvergnügen an der frischen Luft. Mit unterschiedlichen Choreografien erstrahlt der Nachthimmel über Göttingens Innenstadt in blauem Laserlicht. Zu sehen ist die Lichtinstallation an den vier Adventssonntagen, am Heiligabend, am 1. und 2. Weihnachtstag sowie an Silvester jeweils eine Stunde nach Sonnenuntergang.

Die Kinderbibliothek der Stadtbibliothek lädt Kinder ab vier Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern herzlich zu einem abwechslungsreichen Programm an den Adventssamstagen ein. Von 11 bis 15 Uhr wird vorgelesen, gebastelt und gespielt. Der Eintritt ist frei. Diesen Samstag findet dort um 11 Uhr ein Puppenspiel statt, von 12.30 Uhr bis 15 Uhr ein weihnachtliches Basteln.  ypw

Unsere Angebote

 © 
 © 
 © 
Layout 1 © 
 © 
AnzeigeHNA112019.cdr © 
 © 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.