Geboren am 11.11.11: Die Karnevalsbabys in der Region

Leonie Bott in Kassel und Lea Wahle in Korbach sind eines der ersten Karnevalsbabys der Region: Beide kamen am 11.11.11 zur Welt - die heute, am Schnapszahlentag, eine Welt der Narren ist. Denn der Tag mit dem besonderen Datum ist zugleich der Start in die Karnevalssaison.

Lea Wahle, geboren am 11.11.11

Lea Wahle wurde um 5.41 Uhr im Stadtkrankenhaus Korbach geboren. Die Eltern sind Daniel Wahle (21 Jahre) und Ellen Wintergoller (18) aus Korbach. Lea ist 50 Zentimeter groß und 3025 Gramm schwer. Der eigentliche Geburtstermin war der 3. November. Die Geburt verlief ohne Komplikationen - und während des Fototermins schlief Lea seelenruhig in den Armen ihrer Mutter.

Greta Maxima Bieber mit ihrer Mama.

In Bad Hersfeld kamen bisher fünf Kinder zur Welt - darunter  Greta Maxima Bieber, die um 4.43 Uhr das Licht der Welt erblickte (3430 Gramm, 52 cm ).

Lesen Sie auch

Das erste Baby am 11.11.2011 im Schwalm-Eder-Kreis

In Schwalmstadt wurde Marie Zoe (3960 Gramm, 54 cm) um 8.30 Uhr geboren. Das Mädchen, kam aus medizinischen Gründen per Kaiserschnitt zur Welt. Ursprünglich war als Geburtstermin der 22. November vorgesehen.

Cheyenne (links) und Marlon

Im Volkmarser Krankenhaus sind heute die kleine Cheyenne und ihr Geburtskollege Marlon das gefeierte Prinzenpaar auf der Entbindungsstation. Cheyenne kam um acht Uhr per Kaiserschnitt auf die Welt. Marlon brauchte insgesamt zehn Stunden, bis er den ersten Schrei tat.

Spannend machte es Leonie in Kassel. Eigentlich war der Geburtstermin der 16. November, doch die Kleine hatte es eiliger. Und dann kam es zu Komplikationen - ein Kaiserschnitt wurde notwendig. "Das waren richtig schlimm, weil man nicht wusste was los ist", sagt die 21-jährige Mutter Kathrin Bott. Doch ein echtes Karnevalsbaby lässt sich nicht unterkriegen und alles lief glatt: 3950 Gramm, 51 Zentimeter und kerngesund kam Leonie um fünf Uhr in der Dr. Koch Klinik Bettenhaus auf die Welt. (red)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.