Staatsakt mit militärischer Zeremonie

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
1 von 7
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt am 24.01.2017 zum Dom in Berlin zum Staatsakt für Altbundespräsident Roman Herzog.
Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
2 von 7
Auch Bundespräsident Gauck kommt - er wird eine Rede halten. 
Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
3 von 7
Ursula von der Leyen möchte Herzog die letzte Ehre erweisen.
Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
4 von 7
Edmund Stoiber, ehemaliger Ministerpräsident Bayerns (CSU, l) und der ehemalige Ministerpräsident der Länder Rheinland-Pfalz und Thüringen, Bernhard Vogel (CDU), nehmen ebenfalls am Staatsakt für Altbundespräsident Roman Herzog teil.
Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
5 von 7
Bundespräsident Joachim Gauck und Alexandra Freifrau von Berlichingen verneigen sich vor dem Sarg des Verstorbenen.
Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
6 von 7
Der Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche, Heinrich Bedford-Strohm steht vor dem Sarg des ehemaligen Bundespräsidenten.
Staatsakt für Altbundespräsident Herzog
7 von 7
Der Dom ist gut gefüllt beim Staatsakt für Altbundespräsident Herzog

Berlin - Der am 10. Januar verstorbene frühere Bundespräsident Roman Herzog ist am Dienstag mit einem Staatsakt im Berliner Dom geehrt worden. Es folgte ein militärisches Abschiedszeremoniel.

Zwei Wochen nach dem Tod des früheren Bundespräsidenten Roman Herzog haben seine Familie und die Staatsspitzen mit einem Trauerstaatsakt Abschied genommen. "Er hat uns Deutschen gut getan", sagte Bundespräsident Joachim Gauck am Dienstag in seiner Trauerrede im Berliner Dom.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Rechte demonstrierten am Samstag erneut in Chemnitz - aufgeladene Stimmung 
Rechte demonstrierten erneut in Chemnitz. Die Polizei hatte Mühe, am Samstagabend die Situation zwischen den AfD- und …
Rechte demonstrierten am Samstag erneut in Chemnitz - aufgeladene Stimmung 
Deutscher Einbürgerungstest: Testen Sie Ihr Wissen 
Der Einbürgerungstest der Bundesrepublik Deutschland wird am 1. September 2018 zehn Jahre alt. Wir haben für Sie zehn …
Deutscher Einbürgerungstest: Testen Sie Ihr Wissen 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.