Polizei setzt Tränengas und Wasserwerfer ein

Gewalt beim Jahrestag der Gezi-Proteste - Bilder

1 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
2 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
3 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
4 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
5 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
6 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
7 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
8 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.
9 von 12
Der türkische Ministerpräsident Erdogan schickt 25.000 Polizisten ins Feld, um in Istanbul Demonstrationen am Gezi-Jahrestag zu verhindern. In Istanbul und Ankara kommt es zu Zusammenstößen.

Istanbul - Bei den Demonstrationen zum Jahrestag des Beginns der Gezi-Proteste hat die Polizei in Istanbul Wasserwerfer und Tränengas eingesetzt. Etwa 120 Menschen wurden festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer
Am Sonntag fand in Barcelona die Trauerfeier für die Opfer des Terroranschlags statt. In der Sagrada Familia fanden …
Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken …
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“