Göttingerin kennt das EP seit 2009 von innen

Gute Chance: Sabine Lösing (Linke)

+
Sabine Lösing.

Göttingen. Mit Platz 5 auf der Bundesliste ihrer Partei hat die Göttinger Linken-Politikerin Sabine Lösing (58) gute Chancen auf Wiedereinzug in das Europäische Parlament, dem sie seit 2009 angehört. Seit Februar vergangenen Jahres ist Lösing Vorsitzende der niedersächsischen Linken.

www.sabine-loesing.de

1955 in Bad Godesberg geboren, studierte die spätere Sozialtherapeutin Sozialwissenschaften, Kunstgeschichte und Volkswirtschaft in Göttingen. Zunächst außerparlamentarisch bei Attac und WASG aktiv, war Sabine Lösing 2006 in Göttingen für die Wählergemeinschaft Göttinger Linke OB-Kandidatin. Seit 2008 ist sie Mitglied des Parteivorstands. Im Europäischen Parlament ist Sabine Lösing Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten und im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung. Sabine Lösing hat ein Kind. (tpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.