Gutes Wetter beflügelt Sommerschlussverkauf in Hessen

Wiesbaden. Die Einzelhändler in Hessen freuen sich über das gute Wetter rechtzeitig zum Sommerschlussverkauf (SSV). „Wegen der Hitze geht Sommerware extrem gut“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelverbands Mitte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Michael Kullmann.

In der ersten Woche des SSV seien vor allem T-Shirts, leichte Röcke und kurze Hosen gefragt gewesen. Der Handel lockt mit Rabatten von bis zu 70 Prozent. Die Branche hofft, dass die gute Stimmung der Verbraucher auch in der zweiten Schlussverkaufswoche anhalten wird.

Kullmann zufolge haben Textileinzelhändler im ersten Halbjahr etwa ein bis zwei Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. „Vor allem die letzten Wochen liefen wegen des schlechten Wetters schleppend.“ Die Branche hoffe, mit einem erfolgreichen SSV einen Teil des Minus'' aufholen zu können. „Es ist noch Ware da. Die Verbraucher können auf das eine oder andere Schnäppchen hoffen“, sagte Kullmann.

An der freiwilligen Aktion beteiligen sich in Hessen rund drei Viertel der Textileinzelhändler. Auch Sportgeschäfte, Elektronikhändler und Möbelhäuser sind mit den Preisen runtergegangen. (dpa)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.