Hessische Arbeitslosenzahl im August kaum gesunken

+

Frankfurt. Der hessische Arbeitsmarkt tritt auf der Stelle. Im August sank die Zahl der arbeitslosen Männer und Frauen nur minimal um 394 auf 189.320, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Eigentlich ist zum Ende des Sommers eine leichte Belebung üblich,die nun unter anderem wegen des späteren Ferientermins ausgeblieben ist.

Die Arbeitslosenquote verharrte damit bei 5,9 Prozent. Im August 2012 hatte sie noch bei 5,7 Prozent gelegen. Die Unternehmen halten sich nach Einschätzung der Agentur bei Neueinstellungen deutlich zurück. Das treffe besonders junge Menschen. (dpa)

Die Zahlen der Region:

- Agenturbezirk Kassel (Stadt Kassel, Landkreis Kassel und Werra-Meißner-Kreis)

- Witzenhausen

- Wolfhagen

- Hofgeismar

- Schwalm-Eder-Kreis

- Waldeck/Frankenberg

- Rotenburg/Hersfeld

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.