Tourismus unter neuer Dachmarke erfolgreich

Holländer lieben Nordhessen

Holger Schach

Kassel. Nordhessen blickt auf ein erfolgreiches Tourismusjahr zurück. Die Kooperation der fünf nordhessischen Landkreise und der Stadt Kassel unter der Dachmarke „GrimmHeimat NordHessen“ zeige sich nun auch im hohen Interesse ausländischer Gäste, resümierte Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH.

Allen voran kamen Niederländer gern nach Nordhessen. Mit mehr als 92 000 Ankünften (+ 8,7 % gegenüber 2008) und 331 000 Übernachtungen im Jahr 2009 (+ 6,9 %) sind die Niederländer die stärkste Gruppe ausländischer Gäste in der Region. Hohe Zuwachsraten konnte auch bei den belgischen Gästen (+ 16 %) und den Dänen (+ 6,3 %) erzielt werden.

Die nun veröffentlichten aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes Hessen (HSL) ergeben für Nordhessen einen Auslandsanteil an den Urlaubsgästen von 12 Prozent. Die größte Gästegruppe stellen jedoch nach wie vor die Deutschen. Insgesamt zählte die GrimmHeimat NordHessen 2,17 Millionen Gäste (+ 0,5 %) und 7,18 Millionen. Übernachtungen (+ 0,9 %) im vergangenen Jahr.

Nordhessen sei damit eines der stärksten touristischen Ziele in Hessen und entwickele sich deutlich besser als der Landesdurchschnitt, wo Rückgänge bei den Gästeankünften von 2,9 Prozent hingenommen werden mussten, erklärte Schach. „Die strategische Marktbearbeitung der wichtigsten Märkte im In- und Ausland sowie die Bündelung aller Kräfte unter der touristischen Dachmarke GrimmHeimat NordHessen zeigt nun erstmals Früchte“, fasste Schach zusammen. (jum)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.