Wechsel in den Landtag

Ilse Aigner plant Rückzug aus Berlin

+
Ilse Aigner plant einen Wechsel.

München - Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) plant für 2013 offenbar einen Wechsel in die Landespolitik. Das berichtet der Münchner Merkur (Samstagsausgabe) unter Berufung auf Parteikreise.

Aigner führe intensive Gespräche mit Parteichef Horst Seehofer über die Gesamtaufstellung der CSU. Ziel müsse es sein, "die CSU 2013 so stark zu machen wie möglich", heißt es in der Parteiführung.

Aigner zieht nach Informationen der Zeitung in Betracht, im September 2013 für ein Direktmandat in einem oberbayerischen Stimmkreis anzutreten. Sie werde aber in jedem Fall ihre beiden Ämter zu Ende führen, also bis zum Herbst 2013 Abgeordnete und Bundesministerin bleiben.

Für Samstag hat CSU-Chef Seehofer Kreisvorsitzende der Partei nach Ingolstadt eingeladen. Im Anschluss ist laut Merkur geplant, dass Seehofer und Aigner gemeinsam vor die Presse treten.

cd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.