1. Startseite
  2. Politik

Infektionszahlen klettern in die Höhe - Pandemie nervt zunehmend: Kommt bald die Impfpflicht?

Erstellt:

Von: Axel Welch

Kommentare

Axel Welch
Axel Welch, Leiter Leserdialog © Andreas Fischer

Regelmäßig setzt sich Axel Welch, Leiter Leserdialog der HNA, mit einem Thema der Woche auseinander. Diesmal geht es um die Corona-Pandemie und rasant steigende Infektionszahlen. Kommt jetzt die Impfpflicht?

Corona und kein Ende. Die vierte Welle schwappt durchs Land, die Infektionszahlen klettern trotz immer mehr Immunisierungen auf Rekordhöhen. Auch Geimpfte erkranken, sie haben aber seltener schwere Verläufe als ungeimpfte Menschen. Damit wächst der Druck auf diejenigen weiter, die sich dem Piks bislang aus unterschiedlichen Gründen entzogen haben. Denn vor allem sie sind es, die auf den Intensivstationen landen.

Eine Mehrheit der Deutschen, 57 Prozent, ist mittlerweile für eine Impfpflicht. Tendenz steigend. Die Dauerschleife der Corona-Krise mit herumeiernden Politikern, einem durchgeschüttelten Gesundheitssystem und dem nicht absehbaren Ende der Pandemie nervt die Menschen zunehmend.

Leserin Monika Schmitz spricht in dieser Woche vom Schwarzen Peter, den kein Politiker in der Hand halten möchte, wenn es um eine Impfpflicht geht. Meine Prognose: Steigen die Coronazahlen weiter, wird die Impfpflicht immer wahrscheinlicher. leserdialog@hna.de

Auch interessant

Kommentare