Israelische Soldaten töten Hamas-Aktivist

+
Ein israelischer Kontrollposten.

Beit Awwa - Bei einer Razzia im Westjordanland haben israelische Soldaten einen Aktivisten der Hamas getötet. Nach diesem Hamas-Mann fahndet das israelische Militär bereits seit sechs Jahren.

Nach Angaben von Augenzeugen, wurde die Leiche des Aktivisten Ali Sweiti am frühen Montagmorgen nach Ende der Militäraktion aus dem schwer beschädigten Gebäude abtransportiert. Israel fahndete seit 2004 nach Sweiti, wie aus palästinensischen Sicherheitskreisen verlautete. Sweitis Onkel sagte, Soldaten hätten das Haus umstellt und seinen Neffen aufgefordert sich zu ergeben. Sweiti habe darauf aber nicht reagiert.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.