Jetzt ist es amtlich: Clooney dreht am 29. April in Goslar

+
George Clooney

Goslar. Hollywood im Harz: Filmstar George Clooney dreht am 29. April in Goslar. Für den Clooney-Film „The Monuments Men“ werde die Breite Straße am Montag übernächster Woche komplett gesperrt, teilte die Stadt Goslar am Dienstag mit.

Lesen Sie auch:

- George Clooney dreht in Goslar: Komparsen gesucht

- George Clooney auf Tour im Harz

Der Film spielt Ende des Zweiten Weltkrieges. Er handelt von Kunstexperten, die hinter den Alliierten-Linien versuchen, von den Nazis geraubte Kunstschätze sicherzustellen und vor der Zerstörung zu bewahren. Hollywoodstar Clooney führt Regie und spielt die Hauptrolle.

Goslars Breite Straße liegt im Film in einer belgischen Kleinstadt. Gefilmt wird der Einmarsch der Alliierten. Die Dreharbeiten zu „The Monuments Men“ haben Anfang März im Studio Babelsberg begonnen.

Außer in Goslar wird nach Angaben von Studio Babelsberg noch an weiteren Orten im Harz gedreht. Genaue Termine und Orte wollte ein Sprecher am Dienstag nicht nennen. Für die Dreharbeiten im Harz hatte eine Agentur 2000 Komparsen gesucht. Zum Casting waren mehr als 4000 Interessenten gekommen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.