Endlich wieder fit

Karin Stoiber bekommt tollstes Geschenk zum 70.

+
Karin Stoiber und ihr Gatte Edmund beim Politischen Aschermittwoch im Jahr 2005.

München - Karin Stoiber, die ehemalige "First Lady" Bayerns, feiert am Samstag ihren 70. Geburtstag - und das größte Geschenk hat sie bereits vorab bekommen.

Nach komplizierten Operationen an Rücken und Hüfte und einem Jahr mit vielen Schmerzen ist die Ehefrau des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber wieder fit.

„Ich bin den Ärzten und der modernen Medizin sehr dankbar, weil diese Schmerzen mein Leben wirklich massiv beeinträchtigt haben“, sagte Karin Stoiber dem Münchner Merkur (Samstagsausgabe). „Jetzt kann ich endlich wieder wandern und freue mich schon sehr darauf, im nächsten Winter auch wieder Ski zu fahren.“ Ihren Geburtstag will die in Bayern sehr beliebte Stoiber nicht groß feiern, sondern nur im Kreise ihrer Familie.

Die schönsten Staatsoberhäupter der Welt

Die schönsten Staatsoberhäupter der Welt

Mike Schier

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.