Asse: Grüne wollen interfraktionelle Lösung

Keinen Aufschub

HANNOVER. Die Grünen im niedersächsischen Landtag wollen sich dafür einsetzen, dass der Weg für eine fraktionsübergreifende Verständigung über die Zukunft des Atommüll-Lagers Asse freigemacht wird. Der Fraktionsvorsitzende Stefan Wenzel wolle in der Umweltausschusssitzung heute einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten, teilte ein Fraktionssprecher am Sonntag in Hannover mit.

Die katastrophale Situation im ehemaligen Bergwerk dulde keinen Aufschub. Alle Fraktionen sollten über ihren Schatten springen und sich einigen, sagte Wenzel. Konkret gehe es darum, ein Projektmanagement einzusetzen und alle notwendigen Arbeiten parallel anzugehen. Außerdem werde angeregt, eine erhöhte Pumpenleistung für den Fall von außerordentlichen Wassereinbrüchen zu beschließen. (lni)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.