Sie hatte fast vier Jahre gegen die Krankheit gekämpft

Instagram-Bloggerin (29) verliert Kampf gegen Krebs - Sie hinterlässt Mann und Kinder 

Eine Frau sitzt auf einem Krankenhausbett. Sie lächelt.
+
Die Instagram-Bloggerin Tamara aus Wolfsburg ist an Krebs verstorben.

Vor vier Jahren erhielt die Instagram-Bloggerin Tamara die Diagnose: Krebs. Jetzt hat die Mutter von drei Kindern den Kampf gegen ihre Krankheit verloren.

  • Instagram-Bloggerin an Krebs erkrankt.
  • Jetzt hat sie den Kampf gegen die Krankheit verloren.
  • Sie hinterlässt Mann und drei Kinder.

Kassel / Wolfsburg - Traurige Nachricht aus Wolfsburg: Die Instagram-Bloggerin Tamara ist offenbar an Krebs verstorben. Fast vier Jahre hatte sie gegen ihre Krankheit gekämpft.

Jetzt hat die 29-Jährige aus Wolfsburg diesen Kampf verloren. Sie hinterlässt ihren Ehemann und drei kleine Kinder. „Es gibt keine Worte, die diesen Verlust beschreiben können“, schreibt Tamaras Mann über Instagram.

Instagram: Mutter von drei Kindern verliert Kampf gegen Krebs

Unter dem Namen „knallxbunt“ lässt sie über 90.000 Menschen an ihrem Krebsleiden teilhaben. Den Tumor nannte sie „Flubber“.

Im Dezember 2016 erwartete die junge Frau ihr drittes Kind. In der 14. Schwangerschaftswoche wurden durch Zufall bei einer Untersuchung auffällig hohe Leberwerte entdeckt. Erst im Oktober 2017 kam die Diagnose: Krebs.

Instagram-Bloggerin kämpft gegen den Krebs für Kinder und Mann

Im Frühjahr 2019 gaben die Ärzte der Mutter von drei Kindern keine Hoffnung mehr. Die Krankheit sei unheilbar. Trotzdem unterzog sich die Instagram-Bloggerin noch einmal einer Chemotherapie.

Sie wollte weiterkämpfen - vor allem für ihre Kinder. Aufgeben war für die junge Frau keine Option: „Ich kämpfe für mich, für meine Kinder, für meine Familie. Aufgeben ist keine Option und das Glauben an ein Wunder gibt mir die Kraft und Energie weiterzumachen.“

Kampf gegen Krebs: Instagram-Bloggerin stirbt und hinterlässt drei Kinder

Im September 2020 bemerkte Tamara, dass es Zeit sei, Abschied zu nehmen. „Ich spüre es, wir wissen es, wir sehen es. Mein Körper ist eine Art Hülle meines Leidens. Ich kann immer weniger, ich ertrage immer weniger und Tage wie heute, wo ich nicht mehr kann, sehne ich mir die Erleichterung herbei.“

Nun hat die Mutter von drei Kindern den Kampf gegen den Krebs verloren. Ihr Ehemann Arno übermittelte die traurige Nachricht über Instagram. (Karolin Schaefer)

Video: Neue Studie - Smartphone erhöht Darmkrebsrisiko?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.