Open-Air-Gottesdienst

95.000 Menschen bei Kirchentags-Abschluss

+
Zehntausende Menschen nahmen am Schlussgottesdienst des Kirchentages in Stuttgart teil. Der deutsche evangelische Kirchentag ist nach fünf Tagen zu Ende gegangen.

Stuttgart - Zehntausende Christen haben zum Abschluss des Deutschen Evangelischen Kirchentags einen stimmungsvollen Open-Air-Gottesdienst gefeiert.

Nach Angaben der Veranstalter kamen auf dem Cannstatter Wasen rund 95 000 Menschen zusammen. Viele trugen ihre rot-weißen Kirchentags-Schals, die seit Mittwoch das Stadtbild von Stuttgart prägten.

Pastorin Nora Steen erinnerte in ihrer Predigt an die Flüchtlingstragödien auf dem Mittelmeer. „Für jeden Menschen auf dieser Erde gibt es einen Platz, eine Aufgabe. Niemand ist dazu geboren worden, auf der Flucht zu sein“, sagte sie. „Diejenigen, die ihre Sehnsucht nach einem Leben in Europa mit dem Tod bezahlen, gehen uns etwas an.“

Auch andere Redner riefen die Gottesdienstbesucher auf, sich aktiv für Frieden, Mitmenschlichkeit und Gerechtigkeit einzusetzen. Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, sagte: „Lasst uns nicht aufhören, nach Frieden und Gerechtigkeit für alle Menschen zu suchen.“

97 000 Dauerbesucher hatte das fünftägige Glaubensfest nach Stuttgart gelockt. Hinzu kamen Zehntausende Menschen, die den Kirchentag etwa an einem Tag oder an zwei Tagen oder eine bestimmte Veranstaltung aufsuchten. Das protestantische Laientreffen war zum vierten Mal in Baden-Württembergs Landeshauptstadt zu Gast.

dpa

Kirchentag 2015

Programm Datenbank

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.