Kommentar: Profilierung ist alles Koalitionsstreit

Man kann trefflich über bekenntnisorientierten Unterricht in staatlichen Schulen streiten. Und auch über Integration. Aber darum geht es nicht in erster Linie. Die Kontroverse in der Koalition spiegelt vielmehr wider, dass beide Partner um eigene Erfolge ringen.

Auf der einen Seite die hessische CDU, deren konservative Wortführer den Verlust christdemokratischer Identität fürchten; auf der anderen Seite die gar um ihre Existenz bangenden Liberalen, die sich verzweifelt bemühen, ihr Profil zu schärfen.

Die FDP ist beim Islamunterricht auf dem richtigen Weg. Sie muss nun beweisen, dass sie auch die Kraft hat, ihn zu Ende zu gehen. Letzteres dürfte für die Liberalen wichtiger sein als das Thema islamischer Religionsunterricht selbst. Das eignet sich kaum, um mehr Wähler zu gewinnen. wet@hna.de

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.