Kommentar zu den Streiks der Lufthansa-Piloten: "Guter Ruf ist in Gefahr"

Jan Schlüter über die Streiks bei der Lufthansa.

Schon wieder Streik und zehntausende Reisende sind die Leidtragenden. Nun streiken die Lufthansa-Piloten und am gesamten Dienstag wurden die Langstreckenflüge bestreikt. Dazu ein Kommentar von HNA-Redakteur Jan Schlüter.

Wer streikt denn heute wieder? Gestern die Lokführer der Bahn, heute die Piloten der Lufthansa. Und morgen?

Zum Lachen ist das schon lange nicht mehr. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, muss in diesen Tagen und Wochen permanent damit rechnen, eine böse Überraschung zu erleben. Das ist ärgerlich für den Einzelnen, das ist aber auch gesamtwirtschaftlich eine Belastung.

Lesen Sie auch: 

- Piloten-Streik weitet sich aus: Fragen und Antworten zum Thema

Deutschland genießt international den Ruf, nicht nur qualitativ besonders hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten, sondern diese auch pünktlich zu liefern. Es war ein langer Weg, den Ruf aufzubauen, ein besonders zuverlässiger Partner zu sein – schnell kann dieses Vertrauen verspielt werden.

Die Stimmung ist angespannt. In der Öffentlichkeit stoßen die Streikenden nicht auf allzu viel Sympathie. Das wissen Bahn und Lufthansa; man gewinnt den Eindruck, dass sie deshalb einen harten Kurs gegenüber den Gewerkschaften fahren. Das kann und will ihnen niemand verbieten, aber weder Arbeitgeber noch Gewerkschaften dürfen den Bogen überspannen. Gerade die Kompromissbereitschaft der Sozialparteien war immer Kern des deutschen Erfolges. Also ran an den Verhandlungstisch!

Kontakt zum Autor: jas@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.