Wahllokale schließen um 18 Uhr

Kommunalwahl in Niedersachsen 2021 - Wann mit den ersten Hochrechnungen zu rechnen ist

Am 12. September 2021 ist Kommunalwahl in Niedersachsen. Die Wahllokale schließen am Wahltag um 18 Uhr. Wann werden erste Hochrechnungen bekanntgegeben?
+
Am 12. September 2021 ist Kommunalwahl in Niedersachsen. Die Wahllokale schließen am Wahltag um 18 Uhr. Wann werden erste Hochrechnungen bekanntgegeben?

Heute findet die Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen statt. Die Wahllokale haben seit 18 Uhr geschlossen. Doch wann kommen die ersten Hochrechnungen?

Hannover - Am 12. September 2021 findet die nächste Kommunalwahl in Niedersachsen statt. Die aktuelle Wahlperiode der Abgeordneten in den kommunalen Vertretungen wie der Regionsversammlung, dem Kreistag, den Stadt- und Gemeinderäten, Samtgemeinderäten, Stadtbezirksräten und Ortsräten in Niedersachsen endet am 31. Oktober 2021. Für die folgende Wahlperiode vom 1. November 2021 bis zum 31. Oktober 2026 stehen daher allgemeine Neuwahlen in Niedersachsen an.

Laut Beschluss der niedersächsischen Landesregierung finden die Wahlen der kommunalen Vertretung in Niedersachsen am 12. September 2021 statt. Bis zum Abend werden die Wahllokale an diesem Sonntag geöffnet sein. Doch wann werden erste Hochrechnungen, Prognosen oder gar Ergebnisse bekanntgegeben?

Kommunalwahl in Niedersachsen 2021: Erste Prognosen bereits nach Schließung der Wahllokale

Die Wahllokale sind am Tag der Kommunalwahl in Niedersachsen am 12. September 2021 von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Werden sie geschlossen, sollten sehr bald Hochrechnungen und Prognosen veröffentlicht werden. Die Ergebnisse der Kommunalwahl in Niedersachsen sollten dagegen etwas länger auf sich warten lassen. Erst wenn die Wahllokale geschlossen sind, beginnt die Auszählung der Stimmen.

NiedersachsenKommunalwahl 2021
Wann?So., 12. September 2021
Öffnungszeiten der Wahllokale8 Uhr bis 18 Uhr

Bereits kurz nach 18 Uhr sollen erste Prognosen zum Ausgang der Kommunalwahl in Niedersachsen veröffentlicht werden. Gegen 18.30 Uhr wird man dann erste Hochrechnungen erwarten können. Die Zahlen, die dann veröffentlicht werden, basieren auf ausgezählten Stimmzetteln und stellen einen ersten Zwischenstand dar.

Bis die Ergebnisse der Wahlen aus Niedersachsen, bei denen jeweils die kommunale Vertretung gewählt wird, feststehen, wird es mehrere Hochrechnungen mit jeweils neuen Zwischenständen aus den Wahllokalen im ganzen Bundesland geben. Pandemiebedingt könnte es dazu kommen, dass das vorläufige Endergebnis in einer Stadt oder in einem Landkreis später verkündet wird als üblich.

Video: So funktioniert Kommunalpolitik

Kommunalwahl in Niedersachsen 2021: Das Wahlsystem in Niedersachsen

Das Wahlsystem funktioniert wie folgt: Die Wahlberechtigten in Niedersachsen erhalten je einen Stimmzettel für jede Wahl, an der sie teilnehmen, beispielsweise einen für die Wahl des Kreistags und einen für die Wahl des Rats ihrer Gemeinde oder auch jeweils einen Stimmzettel für die Wahl eines Hauptverwaltungsbeamten für den Landkreis und für die Gemeinde.

Wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält automatisch eine Wahlbenachrichtigung. Auf ihr ist angegeben, in welchem Wahlraum in Niedersachsen die Stimmberechtigten das Wahlrecht ausüben können. Wer verhindert ist, im Rahmen der Kommunalwahl in Niedersachsen den Wahlraum aufzusuchen oder ohne sein Verschulden nicht in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann einen Wahlschein beantragen und von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. (Helena Gries)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.