Kommunalwahl in Niedersachsen

Niedersachsen-Wahl 2021 in Oldenburg: Alle Ergebnisse im Überblick

Kommunalwahlen 2021: In ganz Niedersachsen werden die Abgeordneten in den kommunalen Vertretungen wie den Kreistagen, Stadt- und Gemeinderäten, Samtgemeinderäten, Stadtbezirksräten sowie Ortsräten gewählt - so auch in Oldenburg.
+
Kommunalwahlen 2021: In ganz Niedersachsen werden die Abgeordneten in den kommunalen Vertretungen wie den Kreistagen, Stadt- und Gemeinderäten, Samtgemeinderäten, Stadtbezirksräten sowie Ortsräten gewählt - so auch in Oldenburg.

Die Stimmen der Wähler aus Stadt und Kreis Oldenburg wurden ausgezählt. Alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2021 finden Sie in unserem Live-Ticker.

  • Die Kommunalwahl Niedersachsen findet am 12. September 2021 statt.
  • An diesem Tag wurde auch im Kreis und in der Stadt Oldenburg gewählt.
  • Im Live-Ticker finden Sie am Wahltag alle Ergebnisse und den aktuellen Stand zur Kommunalwahl in Oldenburg.

>>> Ticker zur Kommunalwahl aktualisieren <<<

+++ 10.50 Uhr: In Oldenburg sind mittlerweile alle Trendergebnisse zur Kommunalwahl in Niedersachsen eingelaufen. Allerdings könnte sich die Verteilung noch etwas ändern, da die Stimmzettel, bei denen die Wähler das Kumulieren und Panaschieren genutzt haben, noch gezählt werden. Zudem wird es in zwei Wochen bei der Oberbürgermeisterwahl eine Stichwahl geben. Bis ein amtliches Endergebnis feststeht, kann es also noch etwas dauern.

+++ 07.45 Uhr: Inzwischen liegt auch das vorläufige amtliche Endergebnis der Stadtratswahl der Stadt Oldenburg vor. Mit 31,22 Prozent liegt die Grüne an der Spitze. Danach folgt die SPD mit 28,95 Prozent.

  • Stadtratswahl der Stadt Oldenburg:
  • Grüne: 31,22 %
  • SPD: 28,95 %
  • CDU: 17,80 %
  • Die Linke: 7,96 %
  • FDP: 5,31 %
  • AfD: 2,72 %
  • Volt: 2,63 %
  • Piraten: 1,37 %
  • WFO: 0,87 %
  • dieBasis LV Niedersachsen: 0,86 %
  • Einzelwahlvorschlag Schoe: 0,30 %
  • Quelle: Votemanager, 133 von 133 Ergebnissen (Stand: 00.45 Uhr)

Update vom Montag, 13.09.2021, 00.14 Uhr: Während die Ergebnisse der Stadtratswahl der Stadt Oldenburg noch auf sich warten lassen, sind die Ergebnisse der Kreistagswahl vollständig. Die CDU liegt mit 30,86 % an erster Stelle. Darauf folgen die SPD mit 25,56 und die Grünen mit 18,27 %. Die amtlichen Endergebnisse folgen.

  • Wahl des Kreistages im Landkreis Oldenburg:
  • CDU: 30,86 %
  • SPD: 25,56 %
  • Grüne: 18,27 %
  • FDP: 11,17 %
  • AfD: 4,66 %
  • Die Linke: 2,71 %
  • Freie Wähler: 2,60 %
  • UWG: 2,36 %
  • Sonstige: 1,82 %
  • Quelle: Votemanager, 173 von 173 Ergebnissen (Stand: 00.04 Uhr)

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: CDU, SPD und Grüne auf den ersten drei Plätzen

+++ 23.25 Uhr: Die Auszählungen der Kommunalwahl Niedersachsen 2021 laufen weiterhin. In der Stadt Oldenburg fehlen noch drei Ergebnisse, im Landkreis sind es hingegen sieben. Bei der Kreistagswahl liegt mit Stand 23.24 Uhr die CDU mit 31,00 % vorne. Bei der Stadtratswahl sind es mit Stand 22.58 Uhr die Grünen.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: Wählerstimmen werden ausgezählt

+++ 22.31 Uhr: Immer mehr Ergebnisse der Kreistagswahl und der Stadtratswahl in der Region Oldenburg laufen ein und das Bild nach der Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen wird immer klarer - wenn auch nicht eindeutig. Bei der Kreistagswahl liegt die CDU mit 31,09 % vor der SPD (24,89 %). Bei der Stadtratswahl hingegen führen die Grünen mit 30,96 %, gefolgt von der SPD mit 39,08 %. Einige Ergebnisse fehlen sowohl in Stadt als auch in Kreis Oldenburg. Die Zahlen spiegeln den Stand von 22.31 Uhr wider.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: Stichwahl bei Oberbürgermeisterwahl

+++ 21.40 Uhr: Nachdem die Landratswahl in Oldenburg entschieden ist, ist auch das Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl der Stadt da. Wie bei vielen anderen Entscheidungen bei der Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen ist auch diese nicht eindeutig: Der amtierende Oberbürgermeister Jürgen Krogmann führt die Liste der Kandidaten zwar mit 40,92 % an, doch das reicht nicht aus. Da er es nicht über 50 % geschafft hat, findet eine Stichwahl statt. Auf Platz zwei folgt Daniel Fuhrhop (Grüne) mit 29,91 %. Ulrich Gathmann (CDU) schafft es mit 18,43 % auf Platz drei.

  • Wahl des Oberbürgermeisters der Stadt Oldenburg:
  • Jürgen Krogmann (SPD): 40,92 %
  • Daniel Fuhrhop (Grüne): 29,91 %
  • Ulrich Gathmann (CDU): 18,43 %
  • Jonas Höpken (Linke): 5,58 %
  • Andreas Sander (Piraten): 3,71 %
  • Michael Stille (Einzelwahlvorschlag): 1,45 %
  • Quelle: Votemanager, 133 von 133 Ergebnissen (Stand: 21:26 Uhr)
Kommunalwahl 2021: Kein eindeutiges Ergebnis bei der Oberbürgermeisterwahl der Stadt Oldenburg (Niedersachsen) - eine Stichwahl steht jetzt an.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: Christian Pundt wird Landrat

+++ 20.50 Uhr: Die Landratswahl des Landkreises Oldenburg ist entschieden. Neuer Landrat wird Christian Pundt. Der parteilose Politiker erhielt 63,39 % der Stimmen. Seine ebenfalls parteilose Konkurrentin um den Posten, Sabine Drees, erhielt 36,61 % der Stimmen.

  • Landratswahl des Landkreises Oldenburg:
  • Christian Pundt (parteilos): 61,77 %
  • Sabine Drees (parteilos): 38,23 %
  • Quelle: Votemanager, 173 von 173 Ergebnissen (Stand: 20.45 Uhr)
Kommunalwahl 2021: Christian Pundt (parteilos) wird mit 61,77 % der Stimmen neuer Landrat des Landkreises Oldenburg (Niedersachsen). (Archivbild)

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: Das ist der aktuelle Stand

+++ 20.29 Uhr: Die Stimmenauszählung der Landratswahl des Landkreises Oldenburg ist beinahe abgeschlossen, ein Ergebnis fehlt noch. Mit 172 von 173 Ergebnissen liegt Christian Pundt (parteilos) mit 63,40 % vor Sabine Drees (parteilos) mit 36,60 %.

Bei der Wahl des Oberbürgermeisters der Stadt Oldenburg führt der SPD-Politiker und amtierenden Oberbürgermeister Jürgen Krogmann mit 41,12. Knackt er die 50er-Marke, könnte es zur Wiederwahl kommen. An zweiter Stelle folgt Daniel Fuhrhop (Grüne) mit 29,53 % und an dritter Stelle Ulrich Gathmann (CDU) mit 18,57 %.

+++ 19.44 Uhr: Im Kreis Oldenburg wird neben der Landratswahl nun auch die Kreistagswahl ausgezählt. In der Stadt Oldenburg wird derzeit nur die Wahl des Oberbürgermeisters ausgezählt.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: Erste Trends ersichtlich

+++ 19.11 Uhr: In Stadt und Kreis Oldenburg geht die Auszählung der Stimmen zur Kommunalwahl Niedersachsen 2021 voran. Bei der Wahl des Oberbürgermeisters der Stadt Oldenburg sind 100 von 133 Ergebnissen vorhanden (Stand: 19.07 Uhr): An erster Stelle liegt Jürgen Krogmann (SPD) mit 41,16 %, darauf folgen Daniel Fuhrhop (Grüne) mit 29,26 % und Ulrich Gathmann (CDU) mit 18,76 %.

Bei der Landratswahl des Landkreises Oldenburg sind 134 von 173 Ergebnissen vorhanden (Stand: 19.02 Uhr): Christian Pundt (parteilos) hat mit 61,77 % mehr Stimmen als Sabine Drees (parteilos), diese erhielt nur 38,23 % der Stimmen.

Bei der Kommunalwahl Niedersachsen 2021 zeichnen sich erste Teilergebnisse ab: Bei der Landratswahl des Landkreises Oldenburg liegt Christian Pundt (parteilos) mit 61,77 % vorne.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg: Erste Teilergebnisse sind da

+++ 18.38 Uhr: Die Auszählungen der Stimmen zur Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen sind in vollem Gange. Teilweise konnten die Menschen im Bundesland auch nach 18 Uhr noch wählen, wenn sie bis 18 Uhr in der Warteschlange vor einem Wahllokal angestanden hatten. Das berichtet der NDR.

In Oldenburg sind bereits erste Teilergebnisse einsehbar: Bei der Landratswahl des Landkreises Oldenburg liegt derzeit Christian Pundt (parteilos) mit 61,11 % vor Sabine Drees (parteilos) mit 38,89 %. Mit Stand 18.42 Uhr sind 101 von 173 Ergebnisse vorhanden.

Auch bei der Wahl des Oberbürgermeisters in der Stadt Oldenburg liegt derzeit Jürgen Krogmann von der SPD (42,49 %) vorne, darauf folgt Daniel Fuhrhop von den Grünen (27,53 %). Hier sind mit Stand 18.44 Uhr 49 von 133 Ergebnissen vorhanden.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Lange Schlangen vor Wahllokalen

+++ 18.22 Uhr: Medienberichten hatten sich bei der Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen vor einigen Wahllokalen lange Schlangen gebildet - so etwa in Hannover und Göttingen. Auch in Oldenburg soll es zu Gedränge gekommen sein.

Wie die Nordwest-Zeitung berichtete, soll es in zwei Wahlgebäuden zu engen Fluren gekommen sein. Wahlräume seien dort nebeneinander in dieselben Flure gelegt worden.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Auszählungen der Stimmen starten

+++ 18.10 Uhr: Die Wahllokale in Niedersachsen haben ihre Türen für Bürgerinnen und Bürger, die wählen wollen, geschlossen. Bis 18 Uhr hatten Wählende am Sonntag (12.09.2021) in Stadt und Kreis Oldenburg Zeit, ihre Stimmen zur Kommunalwahl 2021 abzugeben.

Nun findet die Auszählung dieser Stimmen, sowie der Stimmen der Briefwähler statt. Mit den ersten Teilergebnissen und Hochrechnungen kann gegen 18.30 Uhr gerechnet werden.

Kommunalwahl 2021: Wahlpanne im Kreis Oldenburg - Stimmen weiter gültig

+++ 17.30 Uhr: Im Wardenburg (Landkreis Oldenburg) hat es am Wahlsonntag eine Wahlpanne gegeben. Nach Informationen des Gemeindebürgermeisters Christoph Reents (parteilos) waren die Wahlurnen zunächst nicht verschlossen gewesen.

„Wir können Manipulation ausschließen, das war nicht möglich“, sagte Reents gegenüber der Nordwest-Zeitung. Der Vorfall hatte sich in einem Wahllokal am Schulweg in der Gemeinde Wardenburg ereignet. Die Reaktion nach Bekanntwerden sei sofort erfolgt - die bis dahin abgegebenen Stimmen seien weiter gültig. Das liege auch daran, dass die Wahlurnen direkt vor den Wahlhelfern gestanden hätten. In Wardenburg stehen Landrat, Kreistag und Gemeinderat zur Wahl.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Corona-Regeln in Wahlgebäuden und Wahlräumen

+++ 16.25 Uhr: Die Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen ist in vollem Gange. Noch bis 18 Uhr können Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Kreis Oldenburg ihre Stimme abgeben und die kommunale Vertretung wählen.

Wegen Corona gelten folgende Regeln: Im Wahlgebäude (inklusive Wahlraum) besteht eine Maskenpflicht. Um Mindestabstände gewährleisten zu können, wird die Zahl der Personen im Wahlraum begrenzt. Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung, ebenso wie Stifte. Wer möchte, darf auch einen eigenen mitbringen. Dieser darf allerdings nicht radierbar sein.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Setzt sich der Trend aus 2016 fort?

+++ 12.44 Uhr: Im Jahr 2016 erzielten die Grünen ihre besten Ergebnisse in Oldenburg, ebenso wie in Osnabrück und im Landkreis Lüneburg. Es bleibt abzuwarten, ob sich dieser Trend auch fünf Jahre später weiter fortsetzt.

Update vom Sonntag, 12.09.2021, 8.42 Uhr: In Niedersachsen haben die Kommunalwahlen begonnen. Die Wahllokale in Oldenburg sind seit 8 Uhr geöffnet. Bis 18 Uhr können dort die Stimmen abgegeben werden. Wegen der Corona-Pandemie haben aber überdurchschnittlich viele Menschen bereits per Briefwahl abgestimmt. Mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Wahlen wird voraussichtlich am frühen Montagmorgen gerechnet.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Mehr Bewerbungen von Männern für Kommunalparlament

Update vom Samstag, 11.09.2021, 13.31 Uhr: In Oldenburg sind aktuell etwa 37 Prozent der Ratsmitglieder Frauen - doch wie wird das nach der Kommunalwahl am Sonntag aussehen? Laut der Deutschen Presse-Agentur (dpa) haben sich deutlich weniger Frauen auf einen Sitz in einem Kommunalparlament beworben als Männer. Nach Angaben der niedersächsischen Landeswahlleitung stammen demnach weniger als ein Drittel (rund 28 Prozent) der insgesamt 71.225 eingereichten Bewerbungen von Frauen.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Sechs Bewerber wollen Oberbürgermeister werden

Update vom Freitag, 10.09.2021, 20.07 Uhr: Es wird spannend bei der Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - denn in der Stadt steht auch die Wahl eines neuen Oberbürgermeisters an und insgesamt sechs Bewerber haben ihren Hut in den Ring geworfen.

Neben Amtsinhaber Jürgen Krogmann (SPD), der sich für eine zweite Amtszeit bewirbt, kandidieren Ulrich Gathmann (parteilos, für die CDU), Daniel Fuhrhop (parteilos, für Bündnis 90/Die Grünen), Jonas-Christopher Höpken (Die Linke), Andreas Sander (parteilos, für die Piraten) sowie Einzelbewerber Michael Stille.

Zudem wurden zur Wahl des neuen Stadtrates neun Parteien, eine Wählergemeinschaft und einen unabhängigen Einzelkandidaten zugelassen, sodass sich jetzt 315 Kandidatinnen und Kandidaten um die 50 zu vergebenden Ratsmandate beworben - das 51. Mitglied im Rat ist der Oberbürgermeister.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - 2016 war die SPD im Stadtrat stärkste Kraft

Erstmeldung vom Freitag, 10.09.2021, 17.58 Uhr: Oldenburg – Am Sonntag (12.09.2921) ist es so weit. In der Stadt Oldenburg findet die Kommunalwahl Niedersachsen 2021 statt. Erste Trends und Ergebnisse können Sie schon am Wahlabend hier im News-Ticker einsehen.

Die Wahllokale haben am Wahltag von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Briefwahl konnte bereits beantragt werden. Die Stimme muss bis spätestens drei Werktage vor dem Wahltag in den Briefkasten geworfen werden.

Kommunalwahl 2021 in Oldenburg - Erste Ergebnisse werden am Sonntag veröffentlicht

Die letzte Kommunalwahl in der kreisfreien Stadt Oldenburg fand am 11.09.2016 statt. Bei der Wahl zum Stadtrat holte die SPD 32.7 Prozent, die CDU 22,2 Prozent, die Grünen 19,1 Prozent, die Linke 9,9 Prozent, die FDP 4,8 Prozent, die AfD 4,8 Prozent, ALFA 1,9 Prozent und die BFO 1,5 Prozent.

Am Sonntagabend (12. September) erhalten Sie hier die ersten Ergebnisse und Hochrechnungen zur Kommunalwahl 2021 in Oldenburg. (Jennifer Greve und Joshua Schößler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.