Lady Gaga kommt nach Hannover: Konzert im September

Hannover. Weltstar Lady Gaga (26) gibt im September zwei Deutschland-Konzerte in Hannover und Köln. Der Kartenverkauf dafür startet am 20. April. Das teilten die Veranstalter am Dienstag in Berlin mit.

Die exzentrische New Yorkerin startet ihre Welttournee, bei der sie ihr aktuelles Album „Born this Way“ präsentiert, am 27. April in Südkorea. Nach Auftritten in Asien und Australien sind Gastspiele in 21 europäischen Städten geplant, darunter am 4. September in Köln und am 24. September in der Tui Arena in Hannover. Unterstützt wird die Sängerin nach Angaben der Veranstalter von der kürzlich wiedervereinigten britischen Rockband „The Darkness“ sowie von „Lady Starlight - DJ“.

Das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ bezeichnete Lady Gaga 2011 als „mächtigste Frau der Welt“. Ihre Singles und Alben wurden millionenfach verkauft, ihre Videos mehr als 2,2 Milliarden Mal im Internet abgerufen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.