Land verlängert Förderung der digitalen Umstellung von Kinos

Kassel. Kleine Kinos in Hessen haben bei der Umstellung auf die digitale Technik noch eine weitere Chance auf staatliche Hilfe. Das Land hat sein Förderprogramm um ein halbes Jahr bis zum 30. Juni verlängert.

Die Überlebensfähigkeit von Programmkinos und Kinos im ländlichen Raum müsse sichergestellt werden, teilte Wirtschaftsminister Florian Rentsch (FDP) am Dienstag in Wiesbaden mit.

In einem gemeinsamen Programm mit dem Bund hat das Land im Jahr 2011 aus EU-Geldern zur digitalen Umstellung zwei Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Bisher wurden davon 1,5 Millionen Euro abgerufen. Damit wurde die Umstellung von mehr als 70 Leinwänden gefördert, wie das Ministerium berichtete. Pro Kinosaal wird ein Zuschuss von maximal 21 000 Euro bewilligt. Das sind etwa 25 Prozent der Investitionskosten. Große Filme kommen heute oft nur noch als digitale Kopie auf den Markt. (lhe/rpp)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.