AfD siegt bei drei Landtagswahlen

Twitter-Reaktionen: "Demokratie, du musst jetzt ganz stark sein"

+
Das deutliche Wahlergebnis der AfD in drei Bundesländern freute die einen und sorgte bei anderen für Entsetzen.

Stuttgart - Bei den Landtagswahlen im März stach vor allem die AfD mit starkem Ergebnis hervor. Auf Twitter häuften sich danach Reaktionen von Entsetzen bis Sarkasmus.

Drei Landtagswahlen fanden am Donnerstag in Deutschland statt und sowohl in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz als auch in Sachsen-Anhalt zeigte sich vor allem eine Konstante: Das starke Wahlergebnis der Alternative für Deutschland (AfD). Auf Twitter war das Abschneiden der Populisten, die gerne mal am rechten Rand angeln dann auch das große Thema.

Da waren zum einem, welche es einfach nicht glauben konnten, was die Wähler in drei Bundesländern da für die kommenden fünf Jahre entschieden hatten:

Der Auftritt der beiden AfD-Chefinnen Frauke Petry und Beatrix von Storch wurde auch bei Twitter mit Argusaugen beobachtet:

Einige machten sich dann auch bald Gedanken, was die Ergebnisse für ganz Deutschland bedeuten und wie man darauf reagieren könnte. Auch wenn der Plan möglicherweise nicht ganz ernst zu nehmen ist.

Mit ein wenig Galgenhumor sieht es dieser Twittter-Nutzer:

Andere User schauten über den großen Teich. Und zwar sowohl nach Kanada, wo der junge frischgewählte Regierungschef für viel Begeisterung sorgt, als auch in die USA, wo Donald Trump... nun ja... das selbe tut.

bix

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.