Studie untersucht Stärken und Schwächen der Zeitung

Wie bewerten Sie die HNA? – iPad mini zu gewinnen

Kassel. Das Wichtigste für eine Zeitung sind seit jeher ihre Leser. Das ändert sich auch nicht dadurch, dass sich die Zeit ändert – und mit ihr Zeitungen und die Art, wie sie genutzt werden. Wir wollen wissen, wie unsere Leser die HNA bewerten. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein iPad mini.

Die International News Media Association (INMA), eine Branchenvereinigung mit über 5000 Mitgliedern in mehr als 80 Ländern, untersucht die Veränderungen von Wahrnehmung und Nutzung von Zeitungen weltweit.

In diesem Jahr nimmt auch die HNA erstmals an der großen europäischen INMA-Studie „Vertrauen in und Wert der Zeitungen“ teil. Sie befindet sich dabei in bester Gesellschaft von Branchenriesen wie dem britischen „Guardian“ und dem französischen „Le Figaro“. Und wir bitten Sie, liebe Leserinnen und Leser, uns zu unterstützen: Die Studie besteht aus insgesamt 18 Fragen und dauert nicht länger als zehn Minuten. Unter allen Teilnehmern, die bis Ende Juli mitmachen, verlosen wir ein iPad mini und drei Gutscheine im Wert von je 20 Euro von Aral, Ikea und Douglas.

Im digitalen Zeitalter ist Zeitung längst mehr als nur gedrucktes Papier. Nachrichten werden verlängert ins Internet, in Radio- und TV-Kanäle. Geschichten werden multimedial erzählt, mitunter auf verschiedenen Plattformen auch grafisch ganz anders dargestellt. Harold Grönke, Geschäftsführer der HNA: „Wir wollen erfahren, wie die Leser unsere Zeitung wahrnehmen, wie sich ihre Lesegewohnheiten verändert haben. Von der Studie wird nicht nur die HNA profitieren, sondern auch die Leser, über deren Umgang mit unserem vielfältigen Medienangebot wir mehr erfahren wollen.“

Im Austausch mit den teilnehmenden Verlagen werden die Ergebnisse der Studie Aufschlüsse darüber geben, wie sich Leserschaft und Zeitungen von Land zu Land unterscheiden – oder auch gleichen. Und welches Vertrauen und welchen besonderen Wert die Leser ihrer Zeitung zumessen.

Über die Resultate werden wir nach Abschluss der Studie berichten. (jna)

Teilnehmen können interessierte Leser hier

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.