Politiker twittern munter drauflos

Licht ausgefallen - Bundestag unterbricht

+

Berlin - Der Bundestag hat am Donnerstagnachmittag offensichtlich wegen eines Stromausfalles für eine halbe Stunde seine Sitzung unterbrochen. Einige Politiker twitterten munter los.

„Fällt doch glatt das Licht aus im Plenarsaal des Bundestages. Aber noch ist es ja hell draußen...“, twitterte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU). Die Sitzung sollte um 13.30 Uhr wieder aufgenommen werden.

Kai Gehring (Grüne) nutzte die Pause unmittelbar nach einer Bildungsdebatte zu einem ironischen Kommentar via Internet-Kurznachrichtendienst: „Kaum redet die FDP im #Bundestag für #Studiengebühren, fällt im Plenarsaal das Licht aus! Klar, (Wirtschaftsminister Philipp) Rösler & (Umweltminister Peter) Altmeier können Energiewende nicht.“

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.