Menschen und Tiere demonstrieren gegen Endlager

1 von 2
2 von 2

Am ersten Adventswochenende wird der Atommülltransport aus der französischen Wiederaufbereitungsanlage La Hague im Wendland erwartet. Dort bereitet sich die Polizei auf das Eintreffen des Castor-Transportes und den Widerstand der Protestierenden vor. Die gingen am Mittwochvormittag in Hannover auf die Straße: Mehrere hundert Atomkraft- und Gorleben-Gegner demonstrierten in der Innenstadt gegen das Endlager in Gorleben und den besagten Castor-Transport. Dabei zeigten sie sich einfallsreich: Einige Kinder und Jugendliche schwenkten Plakate, rollten ein Atommüllfass oder setzen sich auf die Straße. Auch ein Hund outete sich als AKW-Gegner. (tko) Fotos: dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer
Am Sonntag fand in Barcelona die Trauerfeier für die Opfer des Terroranschlags statt. In der Sagrada Familia fanden …
Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken …
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“