Menschen und Tiere demonstrieren gegen Endlager

1 von 2
2 von 2

Am ersten Adventswochenende wird der Atommülltransport aus der französischen Wiederaufbereitungsanlage La Hague im Wendland erwartet. Dort bereitet sich die Polizei auf das Eintreffen des Castor-Transportes und den Widerstand der Protestierenden vor. Die gingen am Mittwochvormittag in Hannover auf die Straße: Mehrere hundert Atomkraft- und Gorleben-Gegner demonstrierten in der Innenstadt gegen das Endlager in Gorleben und den besagten Castor-Transport. Dabei zeigten sie sich einfallsreich: Einige Kinder und Jugendliche schwenkten Plakate, rollten ein Atommüllfass oder setzen sich auf die Straße. Auch ein Hund outete sich als AKW-Gegner. (tko) Fotos: dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Aus der Landtagswahl in Niedersachsen ist die SPD von Ministerpräsident Stephan Weil Prognosen zufolge als stärkste …
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ
Am Sonntag wählt Österreich einen neuen Nationalrat. Die Kandidaten haben sich bereits Mittags auf den Weg zu den …
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ