In Jerusalem

Merkel auf Israel-Besuch - Bilder

Merkel Israel
1 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
2 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
3 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
4 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
5 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
6 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
7 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
8 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.
Merkel Israel
9 von 11
Zu den fünften deutsch-israelischen Regierungskonsultationen ist Bundeskanzlerin Merkel mit fast ihrem gesamten Kabinett nach Jerusalem gekommen. Beide Länder wollen die gegenseitige Kontakte vertiefen. Merkel und Israels Ministerpräsident Netanjahu demonstrierten öffentlich Harmonie, obwohl sie in zentralen Fragen unterschiedlicher Meinung waren.

Jerusalem - Fast das gesamte Kabinett ist zusammen mit Angela Merkel nach Jerusalem gereist. Bei den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen wollen die Länder die Kontakte vertiefen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Eskalation bei Rassisten-Demo in Charlottesville: Bilder des Chaos
Bei einer Rassisten-Kundgebung in der US-Stadt Charlottesville ist die Lage völlig eskaliert. Neo-Nazis und …
Eskalation bei Rassisten-Demo in Charlottesville: Bilder des Chaos
Sie erraten nicht, welcher Top-Politiker hier seine Bahnen zieht
Wenn Wladimir Putin Urlaub macht, setzt ihn der Kreml wie einen Rockstar unter den Staatschefs in Szene. Fotos von …
Sie erraten nicht, welcher Top-Politiker hier seine Bahnen zieht