Merkel wirbt für große Koalition an der Saar

+
Angela Merkel wirbt für eine große Koalition im Saarland.

Dillingen - Geht es nach Bundeskanzlerin Angela Merkel, wird das Saarland künftig eine neue Regierung haben: Zum Wahlkampfabschluss wirbt sie für eine große Koalition unter Führung der CDU.

„Wenn Sie eine starke Regierung und eine große Koalition wollen, dann müssen sie CDU wählen“, sagte Merkel am Freitagabend bei einer Veranstaltung der saarländischen CDU vor etwa 1500 Anhängern in Dillingen. Auf die CDU und Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer sei Verlass. Wenn sie die Führungsrolle behalte, sei das Saarland weiter „in guten Händen“. In dem Bundesland wird am Sonntag gewählt.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Die amtierende Regierungschefin Kramp-Karrenbauer sagte: „Wir wollen gewinnen - und wir werden gewinnen.“ Die 49-Jährige warf der Saar-SPD vor, bei ihr wisse man nicht, ob sie ihre Ankündigungen nach der Wahl auch umsetze, falls sie stärkste Kraft werden sollte. Die CDU stehe hingegen für Verlässlichkeit. In den nächsten Jahren gehe es für das Saarland „ums Ganze“, gerade was den Kampf gegen die Verschuldung angehe.

Die Landtagswahl im Saarland wurde nach dem Bruch der Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen im Januar erforderlich. Zurzeit stellt die CDU die stärkste Fraktion im Saar-Parlament. Kurz vor der Wahl am Sonntag lagen Christ- und Sozialdemokraten in den Umfragen nahezu gleichauf.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.